Wasser – so vielfältig, wie das Leben

Flüsse und Seen sind Lebensraum, Nahrungs- und Energiequelle und dienen als Verkehrsweg. Aus Grundwasser wird unser lebensnotwendiges Trinkwasser gewonnen.
All diese Nutzungen stellen Gefahren für das Wasser dar. Bei Hochwasser können Gewässer aber auch zur Gefahr für den Men schen werden.
Im LfU laufen die Fäden für die Beobachtung der Gewässerqualität, der Wasserstände sowie für den Gewässerschutz zusammen.

Aktuelles

Nitrat im Grundwasser, Phosphor in Fließgewässern und Seen

Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) erfasst und bewertet die Nitratwerte in Grundwasser und den Phosphorgehalt in Fließgewässern und Seen. Warum und wie das LfU misst, erfahren Sie unter folgenden Links.

Nitrat im Grundwasser
Phosphor in Fließgewässern und Seen

Gewässerkundlicher Jahresbericht 2019

Der Gewässerkundliche Jahresbericht 2019 gliedert sich in die Bereiche Meteorologie, Flüsse, Seen, Grund- und Bodenwasser und den Bericht des Lawinenwarndienstes. 2019 war das drittwärmste Jahr in der seit 1881 fortlaufenden Beobachtungsreihe und es fiel in weiten Teilen Bayerns zu trocken aus.

Gewässerkundlicher Jahresbericht 2019

Covid-19 - Abwasser

Die öffentliche Abwasserentsorgung ist ein wichtiger Teil der Daseinsvorsorge. Auch während der Coronavirus Pandemie müssen Abwasserableitung und -behandlung sichergestellt und Gewässerverunreinigungen vermieden werden.

Betrieb von Abwasseranlagen während der SARS-CoV-2-Pandemie

Covid-19 - Trinkwasser

Eine Übertragung des Coronavirus über die öffentliche Trinkwasserversorgung ist nach derzeitigem Kenntnisstand höchst unwahrscheinlich [Umweltbundesamt, 09.03.2020].

Weitere Informationen
LGL: Coronavirus – FAQs
UBA: Coronavirus: Übertragung über das Trinkwasser unwahrscheinlich

Wasserkreislauf

Wasserrahmenrichtlinie

Wasserhaushalt und Klimawandel

Niederschlag

Flüsse und Seen

Hochwasser

Grundwasser

Öffentliche Wasserversorgung

Abwasser

Alpine Naturgefahren

Fachübergreifendes