Wasser – so vielfältig, wie das Leben

Flüsse und Seen sind Lebensraum, Nahrungs- und Energiequelle und dienen als Verkehrsweg. Aus Grundwasser wird unser lebensnotwendiges Trinkwasser gewonnen.
All diese Nutzungen stellen Gefahren für das Wasser dar. Bei Hochwasser können Gewässer aber auch zur Gefahr für den Menschen werden.
Im LfU laufen die Fäden für die Beobachtung der Gewässerqualität, der Wasserstände sowie für den Gewässerschutz zusammen.

Aktuelles

Eco-AlpsWater

Erste regionale Informationsveranstaltung zum inter-nationalen Projekt Eco-AlpsWater: eDNA-Beprobungen am Starnberger See und der Wertach durch die bayerischen Projektpartner, das Landesamt für Umwelt und die Landesanstalt für Landwirtschaft.

Eco-AlpsWater

Anhörung der Öffentlichkeit

Vom 22.12.2018 bis zum 22.06.2019 läuft die Anhörung zum Zeitplan und Arbeitsprogramm und zu den Maßnahmen zur Information und Anhörung der Öffentlichkeit zur Erstellung des 3. Bewirtschaftungsplans 2022-2027. Stellungnahmen können bis zum 22.06.2019 abgegeben werden.

Anhörungen (Dritter Bewirtschaftungszyklus)

Landeserklärung Benchmarking

Erstmalig haben sich die beiden zuständigen Staatsministerien, die kommunalen Spitzenverbände und die Landesorganisationen der wasserwirtschaftlichen Fachverbände zusammengeschlossen, um mit einer Landeserklärung für die Teilnahme an Benchmarking-Projekten zu werben.

Landeserklärung - PDF
Benchmarking EffWB

Informationskampagne "… und Hochwasserschützer"

Hochwasserschutz ist eine Gemeinschaftsaufgabe, an der sich viele Menschen beteiligen sollten. Die Kampagne wirbt für dieses Bewusstsein und für Solidarität beim Hochwasserschutz. Sie zeigt Menschen, die sich privat oder beruflich für den Hochwasserschutz einsetzen. Lassen Sie sich von ihren Geschichten inspirieren. Hochwasserschützer können wir alle sein.

Hochwasser.Info.Bayern

Kampagne „Schau auf die Rohre“

Von den rund 215.000 Kilometern öffentlicher Abwasserkanäle und Trinkwasserleitungen in Bayern müssen 10 bis 15 % in den kommenden Jahren saniert und erneuert werden. Mit „Schau auf die Rohre“ wird gezeigt, was getan werden muss, damit diese wertvolle Infrastruktur auch zukünftig für Bayerns Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung steht und bezahlbar bleibt.

Kampagne „Schau auf die Rohre“

Wasserkreislauf

Wasserrahmenrichtlinie

Wasserhaushalt und Klimawandel

Niederschlag

Flüsse und Seen

Hochwasser

Grundwasser

Öffentliche Wasserversorgung

Abwasser

Alpine Naturgefahren

Fachübergreifendes