Wasserforscher: Bildungsangebote zum Thema Wasser

Das Verständnis für die Zusammenhänge in unseren Gewässern und der emotionale Bezug zu einem heimischen Bach oder Fluss sind die Grundlagen für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Ressource Wasser und den Lebensräumen, die Gewässerökosysteme bieten können. Menschen an die Gewässer zu bringen und Wasser mit allen Sinnen erlebbar zu machen: das sind wichtige Aufgaben der schulischen und außerschulischen Umweltbildung.

Das Angebot an Informationen und Materialien im Bereich der Umweltbildung zum Thema Wasser ist groß. Wir bieten einen Überblick über das bereits bestehende Angebot in Bayern und darüber hinaus.

Die Informationen richten sich vor an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger, insbesondere an Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler, Naturschutzgruppen und andere Umweltbildungsträger. Sie umfassen Broschüren, Arbeitshilfen und Faltblätter, Handreichungen, digitale Angebote und zahlreiche Hinweise zu aktuellen Wasserprojekten für Schulklassen und Jugendgruppen sowie zu bestehenden Netzwerken in der Umweltbildung.

Fachlicher Hintergrund

Aktuelle Hintergrundinformationen zum Themenkomplex Wasser und Gewässer erhalten Sie in zahlreichen Broschüren, Arbeitshilfen und Faltblättern des Bayerischen Landesamtes für Umwelt und des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz.

Broschüre "Bayerisches Gewässer-Aktionsprogramm 2030"

Das Gewässer-Aktionsprogramm ist zentraler Bestandteil der wasserwirtschaftlichen Gesamtstrategie des Freistaats Bayern. Die Broschüre fasst die Schwerpunkte, Handlungsfelder und Ziele der neuen integralen Strategie für Hochwasserschutz, naturnahe Gewässerentwicklung und Sozialfunktion zusammen.

Broschüre "Wasserland Bayern"

In der Broschüre werden die unterschiedlichen Aufgabenbereiche der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung vorgestellt und anhand einiger Beispiele aufgezeigt, wie wir uns den großen Veränderungen des Wasserhaushaltes in Bayern aufgrund des Klimawandels stellen wollen.

Gewässer-Nachbarschaften Bayern

Die Gewässer-Nachbarschaften sind ein Netzwerk für die Kommunen und weitere Akteure, die an den kleinen Gewässern in Bayern aktiv sind. Sie dienen der Information, der Beratung und dem fachlichen Austausch. Es werden Arbeitshilfen und Mustervorträge mit detaillierten Informationen zu zahlreichen Themen der Gewässerunterhaltung bereitgestellt. Faltblätter und Broschüren geben einen kurzen Überblick. In jedem Landkreis findet einmal im Jahr ein sogenannter Nachbarschaftstag statt, zu dem alle Gemeinden eingeladen werden. Jährlich nehmen rund 1.000 Kommunalvertreter in Bayern daran teil, rund 20 Prozent sind Bürgermeister.

Gewässertyp des Jahres

Der "Gewässertyp des Jahres" ist eine Aktion des Umweltbundesamtes und wird am Weltwassertag (22. März) für das jeweilige Jahr bekanntgegeben. Mit der Aktion werden die ökologische Bedeutung und die Schutzwürdigkeit von Gewässern einer noch breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht und dafür geworben, sorgsamer mit ihnen umzugehen.

Über die verschiedenen Gewässertypen erfahren Sie, welche besonderen Eigenschaften sie haben, wie sie überwiegend genutzt werden und wodurch sie besonders gefährdet sind. Eine interaktive Karte zum chemischen und ökologischen Zustand lädt zum tieferen Abtauchen in die Wasserwelt ein. Der Gewässertyp des Jahres 2023 ist der "Mittelgebirgsfluss".

Teilen