Boden – der Grund auf dem wir stehen

Boden bildet in mehrfacher Hinsicht unsere Lebensgrundlage: Wir bewegen uns auf ihm, wir bauen auf ihm unsere Häuser und Straßen und wir brauchen ihn für die Erzeugung von Nahrungsmitteln und Holz. Im Boden wurzeln die Pflanzen und leben Tiere. Boden filtert Regenwasser und bildet eine Schutzschicht über unserem Grundwasser.
Das LfU entwickelt Konzepte für eine nachhaltige und umweltverträgliche Bodennutzung durch Erforschung, Überwachung und Kartierung von Bayerischen Böden.

Aktuelles

Seltener Schwarzbäuchiger Vielfraß-Egel entdeckt

Bodenkundler des Bayerischen Landesamtes für Umwelt haben auf einer Boden-Dauerbeobachtungsfläche im Naturschutzgebiet Schwarzlaichmoor bei Hohenpeißenberg (Lkr. Weilheim-Schongau) den äußerst seltenen „Schwarzbäuchigen Vielfraß-Egel“ (Haemopis elegans) entdeckt.

Nicht hübsch aber rar - seltener Schwarzbäuchiger Vielfraß-Egel entdeckt

10. Marktredwitzer Bodenschutztage

Vom 10.-12. Oktober 2018 finden die 10. Marktredwitzer Bodenschutztage statt. Bis zum 13. April können Vorträge, Poster und Firmenstände angemeldet werden.

Marktredwitzer Bodenschutztage

Alpiner Felshumusboden – Boden des Jahres 2018

Das Kuratorium stellte den alpinen Felshumusboden als Boden des Jahres 2018 vor. Der Boden ist ein Spezialist in den Alpen, auf den nicht nur die Natur angewiesen ist.

Boden des Jahres 2018: Alpiner Felshumusboden
Veranstaltungen und Ausstellung zum Boden des Jahres 2018

Kartendienst UmweltAtlas Bayern

Im UmweltAtlas Bayern kann man Karten und Textinformationen zu Geologie, Boden und Wasser aufrufen. Als besonderer Service können für einzelne Fachthemen Standortauskünfte für jeden Ort Bayerns generiert werden.

UmweltAtlas Bayern

Boden verstehen

Boden erfassen

Bodenproben analysieren

Boden schützen

Boden erleben