Aktuelles

Corona - Trinkwasser

Eine Übertragung des Coronavirus über die öffentliche Trinkwasserversorgung ist nach derzeitigem Kenntnisstand höchst unwahrscheinlich [Umweltbundesamt, 09.03.2020].

Weitere Informationen
LGL: Coronavirus – FAQs
UBA: Coronavirus: Übertragung über das Trinkwasser unwahrscheinlich

Stellungnahme zu Luftmessstationen

Gemeinsame Stellungnahme der Länderbehörden und des Umweltbundesamts zur Beurteilung der Luftqualität gemäß europäischer Luftqualitätsgesetzgebung

Stellungnahme PDF

Wolf und Bär in Bayern

Mittlerweile gibt es in Bayern einige standorttreue Wölfe.
Sehr selten erreichen einzelne Bären den nördlichen Alpenraum. Ziel des bayerischen Wildtiermanagements ist es, Konflikte, die bei der Rückkehr dieser Tiere auftreten können, möglichst gering zu halten.

Wolf
Bär

Neue Flächenmanagement- Datenbank online

Die Datenbank des LfU unterstützt Gemeinden bei der Erfassung, Verwaltung und Aktivierung Ihrer Innenentwicklungspotentiale. Ziel ist es, Potentiale wie Baulücken oder Leerstände im Ortskern wieder einer Nutzung zuzuführen und damit einen Beitrag zur flächensparenden Siedlungsentwicklung zu leisten.

Flächenmanagement-Datenbank: praktische Hilfe für Kommunen

Ihre Ansprechpartner für Fragen zu Per- und polyfluorierten Chemikalien (PFC)

Die Belastung mit PFC an einzelnen Standorten in Bayern ist eine große Herausforderung, die eine Zusammenarbeit mehrerer Fachbereiche erfordert. Die PFC-Infoline ist Ansprechpartner für Behörden, Kommunen und Bürger.

PFC-Infoline

Presse

Scheckenfalter, Moorfrosch und Co.: Seltene Tier- und Pflanzenarten im Focus

Start der Naturschutzfachkartierung im Landkreis Forchheim

Im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) beginnt im Landkreis Forchheim derzeit die Naturschutz-fachkartierung. Im Zeitraum von zwei Jahren werden wichtige Lebensräume seltener Tier- und Pflanzenarten kartiert. „Die Erfassung ist eine wichtige Basis für die Arbeit von Behörden, Kommunen, Planungsbüros und wissenschaftlichen Einrichtungen“, betonte LfU-Präsident Claus Kumutat.

 weiterlesen... 

Landesamt für Umwelt stellt Umweltbericht Bayern 2019 vor

Bestandsaufnahme über den Zustand der Umwelt im Freistaat

Der Umweltbericht Bayern 2019 ist vom Landesamt für Umwelt (LfU) veröffentlicht worden. "Der Primärenergieverbrauch geht zurück, der Ausbau erneuerbarer Energien schreitet voran, die Ressourcennutzung wird immer effizienter, und der Ökolandbau nimmt zu. Das bestätigt der aktuelle Umweltbericht Bayern 2019. Darin erfassen und bewerten wir anhand von Umweltindikatoren den Zustand der Umwelt in Bayern umfassend und objektiv,“  teilte Claus Kumutat, Präsident des LfU, heute in Augsburg mit.

 weiterlesen...