Was gefährdet bayerische Böden?

Bayerische Böden sind vor allem betroffen von Erosion, Verdichtung und Versauerung. Der Klimawandel verstärkt diese Formen der Degradation und schafft gleichzeitig neue Probleme. Dazu gehören gestörte Wasserhaushalte in bayerischen Böden oder der Abbau von Humus und Kohlenstoff.

Angeschwemmtes Bodenmaterial und Staunässe in einer Fahrspur Verdichtung und Staunässe in einer Fahrspur
Ein Vogel sitzt auf einem eingesäten Acker ohne Streu Acker ohne Streu und Auflagehorizonte

Nutzung bayerischer Böden

Der größte Teil bayerischer Böden wird genutzt für Wohnraum, Freizeit, Verkehr, Industrie, Forstwirtschaft und Landwirtschaft. Wälder, Wiesen und Äcker werden meistens so intensiv bewirtschaftet, dass sich die Böden verändert. Je intensiver die Nutzung, desto größer die Gefahr, dass die natürlichen Bodenfunktionen nicht mehr optimal erfüllt werden.

Aufteilung Flächenverbrauch in Bayern: Landwirtschaftsfläche 50,06%, Waldfläche 34,92%, Siedlungs-und Verkehrsfläche 10,76%, Wasserfläche 2,03%, Flächen anderer Nutzung 2,01%, Gebäude-und Freifläche 5,42%, Verkehrsfläche 4,68%, Erholungsfläche 0,46%, Betriebsfläche ohne Abbauland 0,18% Flächenverbrauch in Bayern nach unterschiedlichen Nutzungsarten; Foto: StMUG, Stand: 2011

Degradation von Böden ist ein globales Problem!

Von der Generalversammlung der Vereinten Nationen (UN) wurde das Jahr 2015 als Internationales Jahr des Bodens ausgerufen. Damit sollte die Aufmerksamkeit auf den Boden als wertvolles, begrenztes Gut gelenkt werden, das wir auch im Interesse künftiger Generationen sorgsam nutzen sollten.

Wie stark sind die Böden in Europa betroffen? Wie kann jeder von uns Böden in Europa vor Degradation schützen? Das RECARE-Project erklärt die Degradation europäischer Böden und Lösungsansätze in Videos, wissenschaftlichen Publikationen oder Unterrichtsmaterialien.

Weltweite Boden-Woche

Seit 2012 treffen sich verschiedene Akteure zur weltweiten Boden-Woche oder Global Soil Week, um Bodenschutz und nachhaltige Strategien zur Nutzung von Böden zu finden.