Geologie – tiefe Einblicke in den Untergrund

Der Boden, auf dem wir leben, ist mit seinen Rohstoffen und Eigenschaften das Fundament unserer Existenz.
Die Geologen erkunden den Untergrund Bayerns, damit Bodenschätze und Grundwasser langfristig genutzt, Georisiken frühzeitig erkannt und Gebäude wirtschaftlich gebaut werden können.

Aktuelles

Sandstein-Erkundungsbohrungen

Regensburger Grünsandsteine sind in bekannten Gebäuden und Denkmälern wie in der Steinernen Brücke in Regensburg verbaut. Da dieser Stein relativ verwitterungsanfällig ist, benötigt man Austauschmaterial. Da kein Steinbruch dieses Gesteins mehr in Abbau ist, wurden mehrere Sandstein-Erkundungsbohrungen abgeteuft.

Erkundung und Untersuchung von Regensburger Grünsandstein

Alpiner Felshumusboden – Boden des Jahres 2018

Das Kuratorium stellte den alpinen Felshumusboden als Boden des Jahres 2018 vor. Der Boden ist ein Spezialist in den Alpen, auf den nicht nur die Natur angewiesen ist.

Boden des Jahres 2018: Alpiner Felshumusboden
Veranstaltungen und Ausstellung zum Boden des Jahres 2018

Acht neue Kartenblätter

der Geologischen Karte 1:25.000 (GK25) sind gedruckt und im PDF-Format erhältlich: 7040 Pfatter, 7140 Geiselhöring, 7229 Bissingen, 7244 Osterhofen, 7245 Schöllnach, 7732 Mammendorf, 8532/8632 Garmisch-Partenkirchen, 8531/8631 Zugspitze.

Kombipaket Garmisch - Zugspitze mit Erläuterung
Geologische Karte 1:25.000

Neuerscheinung Buch „Auf den Spuren des bayerischen Goldes“

An vielen in Vergessenheit geratenen Orten wurde in Bayern Gold abgebaut. Die Spuren dieser Goldsuche sind stellenweise heute noch sichtbar. Wo und wie wurde das Gold abgebaut? Das verrät das Buch mit seinen Goldgeschichten.

Gold

Voraussetzungen des § 21 StandAG prüfen

Ab dem 16.08.2017 muss bundesweit bei allen zulassungspflichtigen Bohrungen und Vorhaben über 100 m Tiefe die zuständige Kreisverwaltungsbehörde oder Bergbehörde die gesetzlichen Voraussetzungen des § 21 StandAG prüfen. Durch diese Prüfung ist mit einer längeren Bearbeitungszeit für die Zulassung der Vorhaben als bisher zu rechnen.

Sicherungsvorschriften – Bohrungen > 100 m

Untergrund verstehen

Ressourcen nachhaltig nutzen

Geo-Gefahren erkennen

Untergrund erforschen

Geologie erleben