Ozoninformation

Das Landesamt für Umwelt informiert die Bevölkerung über die Medien, sobald die Informationsschwelle von 180 µg/m3 oder die Alarmschwelle von 240 µg/m3 an mindestens einer Ozonmessstation im LÜB überschritten wird. Sofern eine tagesaktuelle Meldung vorliegt kann diese unter dem nachfolgenden Link abgerufen werden.

Es liegt keine aktuelle Ozoninformation zur Überschreitung der Informationsschwelle (180 µg/m3) oder der Alarmschwelle (240 µg/m3) für Ozon vor. Die bisherigen Ozoninformationen finden Sie in nachfolgender Liste.

Bisherige Ozoninformationen 2017