Ozonbericht

Der Ozonbericht enthält eine stündlich aktualisierte Zusammenstellung der Ozonwerte der letzten 12 Stunden aller Ozonmessstationen. Darüber hinaus wird eine Prognose für den höchsten Ozonstundenmittelwert am nächsten Tag für Nord- und Südbayern bekanntgegeben. Da nennenswerte Ozonbelastungen bedingt durch hohe Temperaturen und UV-Strahlung nur während des Sommerhalbjahres auftreten, beschränkt sich die Erstellung des Ozonberichts auf diesen Zeitraum – üblicherweise Mai bis September.

Ozonprognose

Prognose für den 23.08.2017

Der für Nordbayern erwartete Maximalwert: 130 [µg/m3]

Der für Südbayern erwartete Maximalwert: 140 [µg/m3]

Ozonentwicklung

Entwicklung des Stundenmittelwertes von Ozon [µg/m³] in den letzten 12 Stunden (Sommerzeit berücksichtigt)

Nordbayern

Legende der Luftgüteklassen:
  
sehr gut
  
gut
  
befriedigend
  
ausreichend
  
schlecht
  
sehr schlecht

Entwicklung des Stundenmittelwertes von Ozon in Nordbayern
MessortMax19:0020:0021:0022:0023:0000:0001:0002:0003:0004:0005:0006:00
Arzberg86868358332325211510764
Aschaffenb. Bussardweg959549342112215970656058
Burgbernheim1121129991967575685848292819
Erlangen Kraepelinstraße9696817158493022241812108
Hof9696837062474138133300
Kleinwallstadt1131139171575051484436303134
Naila969696744541232322151175
Nürnberg Muggenhof9191907161311291823231515
Regen999973403026181824201265
Saal a.d.Donau86867536403728272829151611
Schwabach103103977733813362000
Schwandorf92928270716453344131313525
Schweinfurt95919574513848585949464431
Sulzbach-Rosenb. Lohe999994684227191515111047
Tiefenbach108108105105106106105898582838485
Weiden i.d.OPf.101101926550262523272119119
Würzburg Kopfklinik90908170523428313421332811

Südbayern

Legende der Luftgüteklassen:
  
sehr gut
  
gut
  
befriedigend
  
ausreichend
  
schlecht
  
sehr schlecht

Entwicklung des Stundenmittelwertes von Ozon in Südbayern
MessortMax19:0020:0021:0022:0023:0000:0001:0002:0003:0004:0005:0006:00
Andechs98989055464743434340342921
Augsburg Bourges-Platz747471645047231912201143
Augsburg LfU969692795842312017191266
Bad Hindelang Oberjoch74746860525850494651535754
Bad Reichenhall82826654524542424337353429
Garmisch-Part. Wasserwerk86868057413526232219161410
Kempten (Allgäu)96969585725534343338281714
Mehring10010086604034292623131163
München Allach1051059673492317644434
München Johanneskirch.97978384573524192123211513
München Lothstraße1001009786836953565647433313
München Stachus75757470583426333334284024
Neu-Ulm105105100754725941734243836
Neustadt(Donau) Eining1051059067575246353633342522
Oettingen110110101624639251517121197
Trostberg1021027979593737473021261510
Vohburg a.d.Donau969676614335221287687

Meist erhöhen sich die Ozonkonzentrationen bei Sonneneinstrahlung am Nachmittag.

Bayernkarten mit grafischer Darstellung der räumlichen und zeitlichen Entwicklung der Ozonbelastung finden Sie unter:

Verhaltensempfehlungen

Wir informieren aktuell, sobald eine Ozonkonzentration als einstündiger Mittelwert von mehr als 180 µg pro Kubikmeter Luft gemessen wurde. Dann sollten Personen, die besonders empfindlich auf Ozon reagieren, vorsorglich ungewohnte und erhebliche körperliche Anstrengungen im Freien vermeiden.

Von besonderen sportlichen Ausdauerleistungen zu dieser Zeit raten wir allgemein ab. Auch sollten Kraftfahrzeuge und Verbrennungsmotoren im nicht gewerblichen Bereich nicht benutzt werden, sobald ein Ozonkonzentrationswert von 180 µg/m3 erreicht wird.

Manche Menschen können auch bei länger andauernden Ozonkonzentrationen von weniger als 180 µg/m3 unter körperlicher Belastung beeinträchtigt werden.

Allgemein empfehlen wir, bei Werten über 240 µg/m3 ungewohnte und erhebliche körperliche Anstrengungen zu vermeiden. Ab dieser Konzentration kommen Symptome, wie Tränenreiz, Reizung der Atemwege, Kopfschmerz und Atembeschwerden, vor.


Generiert am 23.08.2017, 06:14