Ozonbericht

Der Ozonbericht enthält eine stündlich aktualisierte Zusammenstellung der Ozonwerte der letzten 12 Stunden aller Ozonmessstationen. Darüber hinaus wird eine Prognose für den höchsten Ozonstundenmittelwert am nächsten Tag für Nord- und Südbayern bekanntgegeben. Da nennenswerte Ozonbelastungen bedingt durch hohe Temperaturen und UV-Strahlung nur während des Sommerhalbjahres auftreten, beschränkt sich die Erstellung des Ozonberichts auf diesen Zeitraum – üblicherweise Mai bis September.

Ozonprognose

Prognose für den 24.09.2017

Der für Nordbayern erwartete Maximalwert: 090 [µg/m3]

Der für Südbayern erwartete Maximalwert: 100 [µg/m3]

Ozonentwicklung

Entwicklung des Stundenmittelwertes von Ozon [µg/m³] in den letzten 12 Stunden (Sommerzeit berücksichtigt)

Nordbayern

Legende der Luftgüteklassen:
  
sehr gut
  
gut
  
befriedigend
  
ausreichend
  
schlecht
  
sehr schlecht

Entwicklung des Stundenmittelwertes von Ozon in Nordbayern
MessortMax10:0011:0012:0013:0014:0015:0016:0017:0018:0019:0020:0021:00
Arzberg9151125617082919189793232
Aschaffenb. Bussardweg7661021466671766147362723
Burgbernheim91101941546983918870574744
Erlangen Kraepelinstraße92142225487574838592735438
Hof8352165668183828177674637
Kleinwallstadt7271630375368697257615343
Naila8591769818580797875725913
Nürnberg Muggenhof814923446776808172665437
Regen8982256758185898877643018
Saal a.d.Donau746913265874587269441411
Schwabach896132739728985777572297
Schwandorf8451028336982847762534140
Schweinfurt8792231406472818781655740
Sulzbach-Rosenb. Lohe844821377384757874412930
Tiefenbach96596255658189939696969188
Weiden i.d.OPf.8051229487674807876664941
Würzburg Kopfklinik9191741486679889187715641

Südbayern

Legende der Luftgüteklassen:
  
sehr gut
  
gut
  
befriedigend
  
ausreichend
  
schlecht
  
sehr schlecht

Entwicklung des Stundenmittelwertes von Ozon in Südbayern
MessortMax10:0011:0012:0013:0014:0015:0016:0017:0018:0019:0020:0021:00
Andechs10557687285105103969387756441
Augsburg Bourges-Platz914720546974799182755814
Augsburg LfU102614255064678099102783315
Bad Hindelang Oberjoch98528593799498979690798286
Bad Reichenhall78253340525762697857413226
Garmisch-Part. Wasserwerk97324870869096979690767473
Kempten (Allgäu)1022226416282949810296846045
Mehring8461327495868807984716151
München Allach8482537426071778482673810
München Johanneskirch.91121631537179918569543423
München Lothstraße81133441295573778180725130
München Stachus62152938415562596060553835
Neu-Ulm9661024587883969293887250
Neustadt(Donau) Eining95121525395383957776644633
Oettingen1101423396893102110109104876044
Trostberg9112213950657691908046224
Vohburg a.d.Donau9071214234870879075494023

Meist erhöhen sich die Ozonkonzentrationen bei Sonneneinstrahlung am Nachmittag.

Bayernkarten mit grafischer Darstellung der räumlichen und zeitlichen Entwicklung der Ozonbelastung finden Sie unter:

Verhaltensempfehlungen

Wir informieren aktuell, sobald eine Ozonkonzentration als einstündiger Mittelwert von mehr als 180 µg pro Kubikmeter Luft gemessen wurde. Dann sollten Personen, die besonders empfindlich auf Ozon reagieren, vorsorglich ungewohnte und erhebliche körperliche Anstrengungen im Freien vermeiden.

Von besonderen sportlichen Ausdauerleistungen zu dieser Zeit raten wir allgemein ab. Auch sollten Kraftfahrzeuge und Verbrennungsmotoren im nicht gewerblichen Bereich nicht benutzt werden, sobald ein Ozonkonzentrationswert von 180 µg/m3 erreicht wird.

Manche Menschen können auch bei länger andauernden Ozonkonzentrationen von weniger als 180 µg/m3 unter körperlicher Belastung beeinträchtigt werden.

Allgemein empfehlen wir, bei Werten über 240 µg/m3 ungewohnte und erhebliche körperliche Anstrengungen zu vermeiden. Ab dieser Konzentration kommen Symptome, wie Tränenreiz, Reizung der Atemwege, Kopfschmerz und Atembeschwerden, vor.


Generiert am 23.09.2017, 21:14