Standortkundliche Bodenkarte 1:25.000 und 1:50.000

Die Standortkundliche Bodenkarte 1:25.000 (SBK25) und 1:50.000 (SBK50) enthalten nicht nur die Bodenformen, sondern auch Angaben zu den bodenökologischen Standortfaktoren.

Die SBK25 erscheint 1980 in acht Kartenblättern für die Hallertau. Dazu gehören separate Karten zum Ökologischen Feuchtegrad und ein Erläuterungsband. 1986/87 erscheint die kleinmaßstäbigere SBK50 für den Raum Augsburg-München. Ein Erläuterungsband fasst die bodenökologischen Standortfaktoren für alle 14 Kartenblätter zusammen.

Verfügbarkeit

Im UmweltAtlas Bayern ist die Ansicht und Recherche der SBK25 und SBK50 online möglich.

Im Im Publikationsshop der Bayerischen Staatsregierung können Sie die Kartenblätter und Erläuterungsbände der SBK25 und SBK50 als PDF herunterladen. können Sie die Kartenblätter und Erläuterungsbände der SBK25 und SBK50 als PDF herunterladen.

Interaktive Karte

Die interaktive Karte zeigt alle verfügbaren Kartenblätter. Wenn Sie mit der Maus über die Kartenblätter fahren, werden Blattnummer und Blattname angezeigt.

Mit einem Klick in das gewünschte Kartenblatt öffnet sich entweder der UmweltAtlas Bayern oder der Publikationsshop der Bayerischen Staatsregierung.

Glossar

Bodenformen

Bodenformen dienen der umfassenden Kennzeichnung von Böden mit Informationen zum Bodentyp (zum Beispiel Braunerde) und Angaben zum Ausgangsgestein der Bodenbildung (zum Beispiel Sandschutt aus Granit).