Moorbodenübersichtskarte 1:500.000

Die Moorbodenübersichtskarte 1:500.000 (MBÜK500) stellt bayerische Hochmoore und Niedermoore dar. Alle Moorbodenflächen leiten sich aus der Übersichtsbodenkarte 1:25.000 (ÜBK25) ab.

Verfügbarkeit

Im Publikationsshop der Bayerischen Staatsregierung können Sie die MBÜK500 als PDF herunterladen. Für weitere Recherchen zeigt eine Blattübersicht, welche Kartenblätter der ÜBK25 Moorbodenflächen enthalten.

Rosenheimer Stammbeckenmoore nach der WiedervernässungRosenheimer Stammbeckenmoore nach der Wiedervernässung; Foto: U. M. Sorg

Moore und Klima

Intakte Moore speichern klimaschädliche Gase wie Kohlendioxid und Methan. Wieviel speichern unsere Moore weltweit? Um das zu berechnen, braucht es international vergleichbare Werte.

Darum hat der Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC oder „Weltklimarat“) Guidelines (Richtlinien) aufgestellt. Die Klassifizierung und Darstellung in der MBÜK500 basiert auf den IPCC-Guidelines für organische Böden (2006).