Trinkwassergewinnung

Grundlage der Trinkwasserversorgung sind nach Menge und Beschaffenheit geeignete Wasservorkommen. So weit möglich, wird auf Vorkommen zurückgegriffen, welche eine einwandfreie Wasserbeschaffenheit bieten, gut geschützt sind und natürlich oder lediglich mit naturnahen Aufbereitungsverfahren genutzt werden können. Vorkommen von naturreinem Grundwasser haben damit grundsätzlich Vorrang vor Grundwasser, welches aufbereitet werden muss.
Steht kein geeignetes Grundwasservorkommen mit ausreichender Menge zur Verfügung, kann Grundwasser mit Uferfiltrateinfluss, Oberflächenwasser aus Trinkwassertalsperren oder auch angereichertes Grundwasser zur Trinkwasserversorgung genutzt werden.

Das Grundwasser wird mittels Wasserfassungen (z.B. Bohrbrunnen, Horizontalfilterbrunnen, Sickerleitungen oder Quellfassungen) erschlossen.