Netzwerke in der Umweltbildung

Im Bereich der Umweltbildung tätige Personen und Einrichtungen können sich in überregionalen Netzwerken zusammenschließen, sich fortbilden und über ihre Arbeit austauschen.

Netzwerke in Bayern

Umweltstationen für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in Bayern

An zahlreichen der aktuell 65 staatlich anerkannten Umweltstationen Bayerns wird im Rahmen der außerschulischen Umweltbildung ein besonderes Augenmerk auf das Thema Wasser gelegt. Die Einrichtungen werden von unterschiedlichen Institutionen wie Kommunen, Umweltverbänden und Schullandheimen betrieben und haben das Ziel, wohnortnahe Bildung zur nachhaltigen Entwicklung in Bayern zu ermöglichen.

Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung (ANU) Bayern e.V.

Die ANU Bayern ist der Dach- und Fachverband der Umweltbildungseinrichtungen und der Akteure, die in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) engagiert sind. Sie dient der Vernetzung und Qualifizierung der unterschiedlichen Akteure, vertritt die Interessen der Umweltbildung auf politischer Ebene und gibt Informationen zur Förderung von Projekten, wie z.B. der Einrichtung und Pflege von Lehr- und Erlebnispfaden an Gewässern.

Teilen