Rottachsee

Die Luftaufnahme zeigt den Rottachsee inmitten der nördlichen Ausläufer der Allgäuer Alpen. Das Absperbauwerk liegt in der rechten, oberen Bildecke. Bild vergrößern Der Rottachsee

Kenndaten des Rottachsees

  • Regierungsbezirk: Schwaben
  • Gemeinde: Oy-Mittelberg
  • Betreiber: Wasserwirtschaftsamt Kempten
  • Inbetriebnahme: 1992
  • Gewässer: Rottach, Rotwässerle
  • Einzugsgebiet: 30 km2
  • Bezug WRRL: Seewasserkörper (SWK) 1_S003
  • Absperrbauwerk - Typ: Steindamm mit Innendichtung
  • Absperrbauwerk - Höhe: 38 m
  • Absperrbauwerk - Länge: 190 m
  • Vorsperre: vorhanden
  • Stauraum bei Dauerstau: 25,4 Mio. m3
  • Seefläche bei Dauerstau: 2,9 km2
  • Uferlinie bei Dauerstau: 12,1 km
  • Seepegel
  • Funktionen: Niedrigwasseraufhöhung, Hochwasserschutz, Freizeit, Energieerzeugung
  • Hochwasserschutzraum: 3 Mio. m3
  • Betriebsraum Niedrigwasser- aufhöhung: 20 Mio. m3
  • Betreiber der Wasserkraftanlage: Bayerische Landeskraftwerke