Förmitztalsperre

Luftaufnahme der Förmitztalsperre inmitten landwirtschaftlich genutzter Flächen. Bild vergrößern Die Förmitztalsperre. Quelle: www.agroluftbild.de

Kenndaten Förmitztalsperre

  • Regierungsbezirk: Oberfranken
  • Gemeinde: Schwarzenbach an der Saale
  • Betreiber: Wasserwirtschaftsamt Hof
  • Inbetriebnahme: 1978
  • Gewässer: Förmitz, Lamitz
  • Einzugsgebiet: 14,1 km2 (+ 24,6 km2 inkl. Lamitzbeileitung)
  • Bezug WRRL: Seewasserkörper (SWK) 5_S001
  • Absperrbauwerk - Typ: Erddamm mit Innendichtung
  • Absperrbauwerk - Höhe: 28,8 m
  • Absperrbauwerk - Länge: 800 m
  • Vorsperre: vorhanden
  • Stauraum bei Dauerstau: 10,2 Mio. m3
  • Seefläche bei Dauerstau: 1,0 km2
  • Uferlinie bei Stauziel: ca. 5,7 km (inkl. Vorsperre)
  • Seepegel
  • Funktionen: Niedrigwasseraufhöhung, Hochwasserschutz, Energieerzeugung, Naherholung
  • Hochwasserschutzraum: 1,0 Mio. m3
  • Betriebsraum Niedrigwasser-aufhöhung: 8,4 Mio. m3
  • Betreiber der Wasserkraftanlage: Bayer. Landeskraftwerke