SEBAM qualitativ

Für Betreiber von Abfallentsorgungsanlagen, Wasserversorgungsanlagen und Labore.

Das Programm SEBAM qualitativ bietet folgende Funktionalitäten:

  • Erfassen und Speichern der Ergebnisse aus den Wasseruntersuchungen in Dateien.
  • Alternatives Einfügen der Untersuchungsergebnisse aus der Zwischenablage.
  • Prüfung der Dateien hinsichtlich ihrer Schnittstellentauglichkeit und Export in eine Schnittstellendatei gemäß dem staatl. Schnittstellenformat für die Weitergabe an die Behörden.
  • Import der Schnittstellendateien des Labors.
  • Reportausgabe für die Ansicht, den Ausdruck oder zum Datenspeichern in die Zwischenablage für die Weiterverarbeitung in anderen Anwendungen.
  • Integriertes Benutzerhandbuch.

Die Aktualisierung der Dateien findet zum Monatsbeginn statt.

Hinweis zur Datei "Verschlüsselung von Beschaffenheitsdaten..":
Die in der PDF-Datei als Anlage enthaltene Excelliste ist nur zu sehen, wenn die PDF auf dem eigenen Rechner gespeichert wurde.

Hinweis zur Aktualisierten Schlüsseldatei

Die Schlüsseldatei SEBAMqualitativ.dat muss im Verzeichnis von SEBAMqualitativ.exe stehen und enthält die Schlüsseldaten der Anwendung (z.B. Laborschlüssel, Parameter-, Behörden-) im XML-Format. Wenn z.B. ein neuer Parameterschlüssel hinzugekommen ist, so wird im Internet eine neue Version der dat-Datei zum Herunterladen zur Verfügung gestellt. Das Programm selber muss nicht wieder neu heruntergeladen werden. Die dat-Datei enthält nur die für SEBAM qualitativ relevanten Parameterschlüssel.

Hinweis zur Verschlüsselung von Beschaffenheitsdaten

Alle am LfU verwendeten chemischen Parameter haben eine sog. Leger-Nr. Diese vierstellige Nummer ist eine Verschlüsselung von chemischen Parametern mit einer Einheit. Es ist möglich, dass ein Parameter mehr als eine Leger-Nummer hat, je nachdem in welcher Einheit er gemessen wird. Die PDF-Datei gibt einen Überblick zu allen am LFU verwendeten chemischen Parameterschlüsseln. Die als Anlage enthaltene Excel-Datei dient als Arbeitsdatei und wird auf vielfachen Wunsch zur Verfügung gestellt.

Nach dem Programmdownload sind Sie berechtigt das Programm vorerst 30 Tage anzuwenden.
Zur unbefristeten Nutzung der SEBAM-Programme ist eine Registrierung erforderlich. Im Zuge der Registrierung erhalten Sie eine Kundennummer, nach deren Eingabe eine unbefristete Nutzung des Programms ermöglicht wird. Berechtigte Anwender erhalten ihre Kundennummer kostenlos vom SupportSEBAM des LfU, wenn Sie das ausgefüllte SEBAM-Registrierungsformular an eine der folgenden Adressen schicken:

SEBAM-Registrierungsformular (am Bildschirm ausfüllen) und per Email an SupportSEBAM

oder

SEBAM-Registrierungsformular (Ausdrucken) und per FAX an: 0821/9071-5556

Die Registrierung ist für Betreiber von Wasserversorgungsanlagen und Abfallentsorgungsanlagen sowie von diesen beauftragte Labore dann kostenfrei, wenn sie der Wasserwirschaftsverwaltung berichtspflichtig sind.

Andere Nutzer z.B. Betreiber, die der Gesundheitsverwaltung berichtspflichtig sind, können bei dem Softwarehersteller (Firma Siemens AG Österreich) gegen Bezahlung eine entsprechende Kundennummer (adelheid.laimer@atos.net) erwerben.

Zusätzlicher Hinweis:

Falls Sie nähere Informationen zur Schnittstellenbeschreibung für die Übermittlung von Messdaten zur Wasserentnahme benötigen, wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktadresse:

SupportSEBAM

Hinweis zu E-Mail-Adressen:
Aufgrund der vorherrschenden SPAM-Aktivitäten werden E-Mail-Adressen nicht mehr direkt genannt. Diese setzen sich aus "vorname.name@lfu.bayern.de" zusammen.
Bei nicht personenbezogenen Adressen wird der Bestandteil vor dem "@" explizit angegeben (z.B. poststelle@...). Umlaute sind zu umschreiben (z.B. "ue" anstelle "ü", "ss" anstelle "ß"). Titel (z.B. Dr.) werden in unseren E-Mail-Adressen nicht verwendet.