Messstellenliste des Grundnetzes (im Landesmessnetz)

Einführung

Die staatlichen Messnetze der Wasserwirtschaftsverwaltung umfassen im Juli 2021:

  • 621 Grundnetz-Messstellen,
  • rund 210 Verdichtungsnetz-Messstellen,
  • rund 1030 staatliche Sondernetz-Messstellen.

An den Grundnetz-Messstellen werden jährlich über 2 Mio. Messdaten erhoben und in einer zentralen Datenbank archiviert. Die Funktion der Messstellen wird regelmäßig überprüft durch Fernsehuntersuchungen, Auffülltests und, bei Bedarf, Pumpversuche.

Zusätzlich gibt es in Bayern über 12.000 Grundwassermessstellen Dritter, die in der Datenbank der Wasserwirtschaft mit ausgewählte Stammdaten erfasst sind.

Übersichtskarte

Karte des Messnetzes Grundwasserstand

Es ist die Verteilung der Grundnetz Messstellen im Landesmessnetz Grundwasser vor dem Hintergrund der vereinfachten Hydrogeologie und des Gewässernetzes dargestellt. Zudem sind Siedlungen und Verwaltungsgrenzen eingezeichnet. Der Stand ist 2019. Bild vergrößern Messstellen im Messnetz Grundwasserstand (Grundnetz)

Die Karte zeigt das bayerische Messnetz Grundwasserstand (Grundnetz ) mit den typischen Grundwasserleitern

Messstellen und Messdatenliste

Über den Gewässerkundlichen Dienst Bayern werden für nahezu alle staatlichen Grundwassermessstellen und Quellen in Bayern gewässerkundliche Messdaten veröffentlicht und zum Download angeboten.