PRESSEMITTEILUNG

Nr. 02 / Montag, 16. Januar 2023

Natur
Biodiversitätszentrum Rhön: Online-Vortragsreihe „Artenvielfalt im Wandel“

Erster Vortrag zum Rückgang der Insekten am 18.01.2023 19:00 Uhr
Die Artenvielfalt in den bayerischen Mittelgebirgen befindet sich im Wandel. In der Online-Vortragsreihe des Biodiversitätszentrum Rhön geben Expertinnen und Experten Einblicke in aktuelle Forschung.
Die Artenvielfalt in den bayerischen Mittelgebirgen befindet sich im Wandel. In der Online-Vortragsreihe des Biodiversitätszentrum Rhön geben Expertinnen und Experten Einblicke in aktuelle Forschung (Quelle: Susanne Mader-Speth, LfU)

+++ Wie und warum verändert sich die Tier- und Pflanzenvielfalt in den bayerischen Mittelgebirgen? Diese Frage steht im Zentrum der kostenlosen Online-Vortragsreihe „Artenvielfalt im Wandel – Neues aus der Forschung in den bayerischen Mittelgebirgen“ des Biodiversitätszentrum Rhön im Bayerischen Landesamt für Umwelt. Forschende geben Einblicke in neue Erkenntnisse und aktuelle Projekte. Die Vorträge finden im Zeitraum vom 18.01.2023 bis 08.03.2023 jeweils mittwochs von 19:00 bis 20:30 Uhr statt. +++

Die Natur befindet sich im steten Wandel: Tier- und Pflanzenarten erobern neue Lebensräume. Manche Arten überdauern schon seit Tausenden von Jahren in den bayerischen Mittelgebirgen, viele Tier- und Pflanzenarten sind gefährdet und verzeichnen deutliche Rückgänge. Allerdings gibt es auch Erfolgsgeschichten, wie die Rückkehr beinahe verschwundener Arten. Die Online-Vortragsreihe geht diesem Wandel auf die Spur und thematisiert Herausforderungen, Gefährdungsfaktoren, Verbesserungsmöglichkeiten und Chancen für die biologische Vielfalt in den bayerischen Mittelgebirgen.

Zum breiten Themenspektrum gehören unter anderem historische und aktuelle Entwicklungen der Pflanzenvielfalt in den bayerischen Mittelgebirgen, Auswirkungen von natürlichen Störungen und menschlichen Eingriffen im Wald sowie Leben am Aas. Den Auftakt macht am 18.01.2023 19:00 Uhr Dr. Sebastian Seibold mit seinem Vortrag „Der Rückgang der Insekten – Muster und Ursachen“. Details zum Programm und zur Anmeldung finden Interessierte unter www.lfu.bayern.de/veranstaltungen oder im Veranstaltungsflyer.

Downloads

PDF-Datei zur Pressemitteilung

Pressefoto(s) zur Pressemitteilung