PRESSEMITTEILUNG

Nr. 19 / Mittwoch, 11. September 2019

Geologie
Ab in die Erdgeschichte zu unseren steinernen Naturwundern! Am Sonntag (15.09.) ist Tag des Geotops.

+++ Der bundesweite Aktionstag lädt alle Bürgerinnen und Bürger ein, sich auf das Thema „Steinerne Zeugen der Erdgeschichte“ einzulassen und ein geologisches Ausflugsziel (von Fachleuten begleitet) zu besuchen. Dazu rief der Vizepräsident des Landesamts für Umwelt, Dr. Richard Fackler, heute in Hof auf. In den Tagen um den 15. September finden bundesweit über 250 Veranstaltungen statt, davon in Bayern rund 120 vor-Ort-Präsentationen wertvoller Güter unserer Erde. Es sind Institutionen wie Geoparks, Museen, Hochschulen, Steinbruchbetreiber, geowissenschaftlich orientierte Vereine sowie Städte und Gemeinden, die dies würdigen. +++


Geotope entstanden vor Jahrmillionen, als gewaltige Kräfte den Erdboden pressten, fluteten, formten und falteten. Diese steinernen Zeugen dokumentieren die Entstehung der Erde und bieten Einblicke in Zeiten, in denen Erdoberfläche und Klima noch völlig anders waren. Ob finstere Höhlen, imposante Felsformationen oder Wanderungen auf ehemaligen Vulkanen, Bayerns Geotope sind immer einen Besuch wert. „Jung und Alt sind eingeladen, die erdgeschichtlichen Reichtümer vor der Haustür zu entdecken. Jedes dieser steinernen Naturwunder macht unsere Heimat Bayern zu einer touristischen Attraktion“, so Fackler.


Bei Führungen zu einigen der 100 schönsten Geotope von Bayern entdeckt man z.B. bei einem Rundgang durch das Naturschutzgebiet Viechtach die verwunschene Teufelsmauer. Bei Solnhofen können die Zwölf zu Stein erstarrten Apostel bestaunt und in Füssen der Lechfall und die Klamm erkundet werden. Es gibt noch viele weitere Aktionen über ganz Bayern verteilt, wie eine Informationsveranstaltung zur Entstehung des Granits im Landkreis Tirschenreuth.


Die komplette Liste der Veranstaltungen in Bayern ist verfügbar unter:
https://www.lfu.bayern.de/geologie/aktionstage/tag_des_geotops/index.htm

Downloads

PDF-Datei zur Pressemitteilung