Sickerwasseranfall auf bayerischen Deponien

Durch Eindringen von Niederschlagswasser in den Abfallkörper entsteht an der Deponiesohle Sickerwasser, welches aufgrund der Belastung gezielt zu erfassen und entsprechend den Anforderungen der Abwasserverordnung zu behandeln ist.

Das LfU hat die Abfallwirtschaft & Umwelttechnik GmbH beauftragt, die vorhandenen Wasserhaushaltsdaten von 20 bayerischen Deponien, die bereits vollständig abgedichtet sind, auszuwerten.

Mit dem Endbericht von 2002 werden die Forschungsergebnisse veröffentlicht.