NATURA 2000 Gebietsrecherche online

Bitte geben Sie hier die Suchkriterien für die Gebietssuche ein:

( nur prioritär)

( nur prioritär)

Wissenschaftliche Artennamen anzeigen

Suchfelder löschen

Zurück PDF erstellen (Druck)

Gebietsdaten NATURA 2000

Gebiets-Nr. 8342-301
Gebietsname Nationalpark Berchtesgaden
Gebietstyp (C) - FFH-Gebiet = Vogelschutzgebiet (ein Datenbogen)
Größe (ha) 21.338,4
Biogeografische Region (H) - alpin (Hochgebirge)
Hauptnaturraum (D68) - Nördliche Kalkalpen
Naturschutzfachliche Bedeutung International bedeutsamer Ausschnitt der nördlichen Kalkalpen mit repräsentativer, vollständiger Lebensraumtypen-Ausstattung und extrem hoher alpider Artenvielfalt
Liste der Erhaltungsziele

Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie

Code Bezeichnung prioritär
3140 Oligo- bis mesotrophe kalkhaltige Gewässer mit benthischer Vegetation aus Armleuchteralgen
3240 Alpine Flüsse mit Ufergehölzen von Salix eleagnos
4060 Alpine und boreale Heiden
4070 Buschvegetation mit Pinus mugo und Rhododendron hirsutum (Mugo-Rhododendretum hirsuti) ja
4080 Subarktisches Weidengebüsch
6150 Boreo-alpines Grasland auf Silikatsubstraten
6170 Alpine und subalpine Kalkrasen
6210 Naturnahe Kalk-Trockenrasen und deren Verbuschungsstadien (Festuco-Brometalia)(* besondere Bestände mit bemerkenswerten Orchideen) ja
6230 Artenreiche montane Borstgrasrasen (und submontan auf dem europäischen Festland) auf Silikatböden ja
6430 Feuchte Hochstaudenfluren der planaren und montanen bis alpinen Stufe
6510 Magere Flachland-Mähwiesen (Alopecurus pratensis, Sanguisorba officinalis)
7110 Lebende Hochmoore ja
7120 Noch renaturierungsfähige degradierte Hochmoore
7140 Übergangs- und Schwingrasenmoore
7220 Kalktuffquellen (Cratoneurion) ja
7230 Kalkreiche Niedermoore
7240 Alpine Pionierformationen des Caricion bicoloris-atrofuscae ja
8120 Kalk- und Kalkschieferschutt-Halden der montanen bis alpinen Stufe (Thlaspietea rotundifolii)
8210 Kalkfelsen mit Felsspaltenvegetation
8310 Nicht touristisch erschlossene Höhlen
8340 Permanente Gletscher
9130 Waldmeister-Buchenwald (Asperulo-Fagetum)
9140 Mitteleuropäischer subalpiner Buchenwald mit Ahorn und Rumex arifolius
9180 Schlucht- und Hangmischwälder Tilio-Acerion ja
91E0 Auenwälder mit Alnus glutinosa und Fraxinus excelsior (Alno-Padion, Alnion incanae, Salicion albae) ja
9410 Montane bis alpine bodensaure Fichtenwälder (Vaccinio-Piceetea)
9420 Alpiner Lärchen- und/oder Arvenwald

Vogelart(en) nach Anhang I der Vogelschutzrichtlinie

Wissenschaftlicher Name Deutscher Name Nachweis/Status
Aegolius funereus Raufußkauz Brutnachweis
Alectoris graeca Steinhuhn Brutnachweis
Aquila chrysaetos Steinadler Brutnachweis
Bonasa bonasia Haselhuhn Brutnachweis
Dendrocopos leucotos Weißrückenspecht Brutnachweis
Dryocopus martius Schwarzspecht Brutnachweis
Falco peregrinus Wanderfalke Brutnachweis
Ficedula parva Zwergschnäpper Brutnachweis
Glaucidium passerinum Sperlingskauz Brutnachweis
Lagopus muta helvetica Alpenschneehuhn Brutnachweis
Pernis apivorus Wespenbussard Brutnachweis
Picoides tridactylus Dreizehenspecht Brutnachweis
Picus canus Grauspecht Brutnachweis
Tetrao tetrix tetrix Birkhuhn Brutnachweis
Tetrao urogallus Auerhuhn Brutnachweis

Art(en) nach Anhang II der FFH-Richtlinie

Wissenschaftlicher Name Deutscher Name prioritär
Barbastella barbastellus Mopsfledermaus
Bombina variegata Gelbbauchunke, Bergunke
Buxbaumia viridis Grünes Koboldmoos
Callimorpha quadripunctaria Spanische Fahne, Spanische Flagge ja
Cottus gobio Groppe
Cypripedium calceolus Frauenschuh
Dicranum viride Grünes Besenmoos
Drepanocladus vernicosus Firnisglänzendes Sichelmoos
Lutra lutra Fischotter
Myotis emarginatus Wimperfledermaus
Tayloria rudolphiana Rudolphs Trompetenmoos

Landkreise

Landkreis Flächenanteil in %
Berchtesgadener Land 100

Betroffene TK 25

Nummer Haupt-TK
8342 ja
8343  
8344  
8442  
8443  
8444  
8543  
8544  
Zurück