PRESSEMITTEILUNG

Nr. 33 / Donnerstag, 09. Juni 2016

Natur
LfU informiert über weiteren Wolfsnachweis im Nationalpark Bayerischer Wald

Foto stammt vom 17. April 2016

Aufnahme eines Wolfes im Nationalpark Bayerischer Wald (April 2016)
Aufnahme eines Wolfes im Nationalpark Bayerischer Wald (April 2016) (Quelle: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald (NPVBW))
+++ Nach den beiden Aufnahmen vom Januar 2016 wurde nun ein weiteres Foto bei der Kontrolle einer automatischen Kamera zur Wildtierbeobachtung im Nationalpark Bayerischer Wald (Landkreis Regen) entdeckt. Die Aufnahme vom 17. April zeigt dabei eindeutig einen Wolf: das Tier weist wolfstypische Merkmale hinsichtlich Färbung und Proportionen auf, die es von einem Hund deutlich unterscheiden. +++

Da einzelne Wölfe schon in den letzten Monaten im bayerisch-tschechischen Grenzgebiet fotografiert worden sind, lassen das LfU und die Nationalparkverwaltung durch internationale Wolfsexperten einschätzen, ob alle Aufnahmen dasselbe Tier zeigen. Gewissheit wäre allerdings nur über die Auswertung von genetisch auswertbaren Proben wie Kot oder Haare zu erlangen.

„Häufig gestellte Fragen (FAQs)“ fasst das LfU in seinem Internetangebot zusammen unter:
http://www.lfu.bayern.de
Weitere Informationen zum Wolf im Internetangebot des LfU unter:
http://www.lfu.bayern.de

Downloads

PDF-Datei zur Pressemitteilung

Pressefoto(s) zur Pressemitteilung