Deutsches Gewässerkundliches Jahrbuch

Das Deutsche Gewässerkundliche Jahrbuch (DGJ) erscheint entsprechend der Einteilung in Strom- und Küstengebiete in 10 Teilbänden.

Die Jahrbücher für die Stromgebiete

  • Donau ("Donau" - gesamtes deutsches Einzugsgebiet) und
  • Main ("Rhein II Main" - gesamtes deutsches Einzugsgebiet des Mains)

werden vom Bayerischen Landesamt für Umwelt herausgegeben.
Im DGJ werden hydrologische Kenngrößen ausgewählter Messstellen veröffentlicht. Im Wesentlichen werden Wasserstands- und Abflussdaten oberirdischer Gewässer wiedergegeben. Die Veröffentlichung erfolgt hauptsächlich in Tabellenform, darüber hinaus teilweise auch in grafischer Darstellung.

Ergänzend können Informationen über Grundwasserstände, Quellschüttungen, Wassertemperaturen, Lysimeter, Niederschlag, Schwebstoffe und anderes enthalten sein.

Deutschlandkarte mit der Einteilung der Strom- und Küstengebiete. Bild vergrößern Einteilung der Strom- und Küstengebiete

In den Tabellen werden von ausgewählten Messstellen Wasserstände, Durchflüsse, Quellschüttungen, Wassertemperaturen und Schwebstoffdaten dargestellt. In einer gewässerkundlichen Beschreibung wird ein rascher, großräumiger Überblick über das hydrologische Geschehen im jeweiligen Flussgebiet gegeben. In Graphiken werden von einigen Messstellen Ganglinien von Lufttemperaturen, Niederschlagshöhen, Wasserständen und Abflüssen und Schwebstoffen dargestellt. Ergänzt wird dies durch Ganglinien von Grundwasserständen in einigen typischen Grundwasserlandschaften. Die Daten der übrigen Messstellen können von den zuständigen gewässerkundlichen Dienststellen bezogen werden.