Aktuelles

Virtueller Rundgang durch LfU-Außenanlagen

Es erwartet Sie ein strukturreiches Stadtbiotop, in dem auf spannende Art natürliche Landschaftsbilder der Lechaue, Reste und Erinnerungen an die historische Nutzung als Flugfeld, zeitgemäße Architektur, moderne Arbeitsumgebung und neuer Lebensraum für Fauna und Flora verknüpft sind.

Rundgang/Stationen im Gelände

Vortragsreihe "Umweltschutz heute"

Klimawandel und Klimaschutz stehen im Mittelpunkt der LfU-Vortragsreihe im Sommersemester 2015.

Thema am Montag, 20.04.2014:
"Klima im Wandel – von der globalen zur regionalen Dimension"

Übersicht der Vorträge

Flächenrecycling bei Altlasten

Erfolgsprojekte aus ganz Bayern informieren über Möglichkeiten des Flächenrecyclings bei Altlasten und welche Perspektiven sich aus der Altlastensanierung ergeben – für Natur, Kommunen und Wirtschaft.

Positivbeispiele zum Flächenrecycling
Bayernkarte mit Lage der Positivbeispiele - PDF

Mobile Angebote des LfU

Hochwassernachrichtendienst (HND) und Lawinenwarndienst (LWD) jetzt neu für den schnellen Zugriff von unterwegs!

Mobile Angebote des LfU

Fischökologisches Monitoring

Das Landesamt für Umwelt (LfU) und der Lehrstuhl für Aquatische Systembiologie der Technischen Universität München (TUM) begleiten in den nächsten Jahren bayernweit innovative Vorhaben zur Wasserkraftnutzung mit einem umfangreichen Monitoring zur Gewässerökologie.

Fischökologisches Monitoring an innovativen Wasserkraftanlagen

Ausstellung und Internetangebot

Wie wird sich unser Klima verändern? Was können wir tun, um den Anstieg der Treibhausgaskonzentration zu stoppen? Wie können wir uns an die Folgen des Klimawandels anpassen?
Informationen unter

Klima
Ausstellung KLIMA FAKTOR MENSCH

Wolf in Bayern

Immer wieder tauchen einzelne Wölfe in Bayern auf. Ziel des bayerischen Wildtiermanagements ist es, Konflikte, die bei der Rückkehr des Wolfes auftreten können, möglichst gering zu halten.
Weitere Informationen zum "Canis lupus":

Wolf
Wildtiermanagement

Presse

Artenreichtum in Augsburg jetzt amtlich

Artenreichtum in Augsburg jetzt amtlich

Über 20.000 Einzelnachweise von 2504 Tier- und Pflanzenarten und fast 700 Biotope mit einer Gesamtfläche von 1051 Hektar haben Fachleute im Auftrag des Landesamtes für Umwelt (LfU) in den zurückliegenden Jahren erfasst und bewertet. Sie bilden die Fachgrundlagen für den neuen Band des Arten- und Biotopschutzpro-grammes (ABSP) für die Stadt Augsburg. „Das Beispiel Augsburg zeigt: Natur und Stadt ...
 weiterlesen... 

Klimaschutz durch die bayerische Brille – "Klima Faktor Mensch" im Inn-Museum

Wanderausstellung des Landesamtes für Umwelt bis zum 10. Mai zu sehen

Viel zu erfahren rund um die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit gibt es bis zum 10. Mai in der Ausstellung ‚KLIMA FAKTOR MENSCH‘ im Inn-Museum in Rosenheim. Mit ungewöhnlichen Blickwinkeln und spannenden Aktivitäten lädt die interaktive Wanderausstellung des Landesamtes für Umwelt zum Schmunzeln, aber auch zum Nachdenken ein. "Gerade im Bereich der Wasserwirtschaft stehen wir vor großen ...
 weiterlesen... 

Vulkanausbruch in der Steinzeit ermöglicht Blick in die Vergangenheit

"Kraterfüllung konserviert wertvolle Informationen über Klimaentwicklung und Flora der Oberpfalz"

Mit einer knapp 100 m tiefen Bohrung bei Neualbenreuth ist das Landesamt für Umwelt (LfU) einem steinzeitlichen Vulkanausbruch auf der Spur. Bei der routinemäßigen geologischen Erkundung des Oberpfälzer Untergrunds entdeckten die Geologen des LfU eine große kreisrunde Struktur – das beeindruckende Ergebnis einer Vulkanexplosion vor rund 200.000 Jahren. Glühend heiße Lava, die beim Aufstieg ...
 weiterlesen...