Aktuelles

Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ)

Umweltministerin Ulrike Scharf eröffnete zusammen mit dem Präsidenten des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags Dr. Eberhard Sasse und dem LfU-Vizepräsidenten Dr. Richard Fackler am 21.10.2016 das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern. Mit dem REZ ist am Landesamt für Umwelt eine zentrale Stelle für das Thema Ressourceneffizienz eingerichtet.

Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern
Pressemitteilung

Vortragsreihe "Umweltschutz heute"

Der Ressourcenschutz steht im Mittelpunkt der LfU-Vortragsreihe im Wintersemester 2016/2017.

Thema des Vortrags am Montag, 23.01.2017:
"Ökonomische Perspektiven auf den Ressourcenschutz".

Übersicht der Vorträge

Umweltbericht Bayern 2015 ist erschienen!

Verständlich und kompakt: Der neue Umweltbericht Bayern 2015 liefert eine objektive Bestandsaufnahme zum aktuellen Zustand der Umwelt in Bayern. Eine ökologische Kurzbilanz und Indikatoren zeigen auf, welche Entwicklungen zu beobachten sind.

Der Umweltbericht 2015 zum Herunterladen
Weiterführende Informationen zu den Umweltindikatoren

Hochwasserrisikomanagement-Pläne

Seit dem 22.12.2015 sind die Hochwasserrisikomanagement-Pläne für in den Flusseinzugsgebieten Donau, Rhein (Bodensee und Main) und Elbe (Saale und Eger) öffentlich zugänglich. Sie enthalten eine Bewertung des Risikos sowie Ziele und Maßnahmen zur Verringerung der Hochwasserrisiken.

Hochwasserrisikomanagement-Pläne

Bewirtschaftungspläne 2016-2021

Seit dem 22.12.2015 sind nach den Vorgaben der WRRL die aktualisierten Bewirtschaftungspläne der bayerischen Flussgebiete öffentlich zugänglich. Ebenso die dazu gehörigen Maßnahmenprogramme sowie die Umweltberichte und Umwelterklärungen der Strategischen Umweltprüfung. Diese Pläne bilden die Grundlage für die Gewässerbewirtschaftung in der Periode 2016 bis 2021.

Bewirtschaftungspläne 2016-2021
Maßnahmenprogramme sowie Umweltberichte und Umwelterklärungen

Wolf in Bayern

Immer wieder tauchen einzelne Wölfe in Bayern auf. Ziel des bayerischen Wildtiermanagements ist es, Konflikte, die bei der Rückkehr des Wolfes auftreten können, möglichst gering zu halten.
Weitere Informationen zum "Canis lupus":

Wolf
Wildtiermanagement

Presse

Luchs im Fichtelgebirge eingefangen

Tier wird weiter untersucht

Experten des Bayerischen Landesamts für Umwelt (LfU) haben heute im südlichen Fichtelgebirge (Landkreis Tirschenreuth) einen Luchs eingefangen und für weitere Untersuchungen in eine nahe gelegene artgerechte Einrichtung gebracht. Untersuchungsergebnisse werden in ca. zwei Wochen erwartet. Der Luchs war dadurch aufgefallen, dass er keine Scheu vor Menschen zeigte. Das Tier ist nach ersten Erkenntnissen ...
 weiterlesen... 

Lawinenwarnzentrale: Ab morgen wieder tägliche Lageberichte

Lawinenlagebericht erstmalig mit Prognose für den nächsten Tag

Die Lawinenwarnzentrale im Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) veröffentlicht ab morgen wieder täglich den Lawinenlagebericht für den bayerischen Alpenraum. Erstmalig in dieser Saison können Wintersportler schon am Nachmittag des Vortages mit einer Prognose der Lawinenlage ihre Aktivitäten planen. Dr. Richard Fackler, Vizepräsident des LfU: "Der Lawinenlagebericht ist eine unverzichtbare ...
 weiterlesen...