Veranstaltung

Abfall
Umgang mit Bodenaushub und LfU-Merkblatt „Beprobung von Boden und Bauschutt“ - AUSGEBUCHT

Böden fallen als mineralische Massenabfälle in großen Mengen wiederkehrend an. Die Beachtung der Abfallhierarchie „Vermeiden vor Verwerten und Verwerten vor Beseitigen“ dient der Schonung natürlicher Ressourcen und führt zugleich zu Kostenvorteilen bei Bauherrn. .

Fachliche Empfehlungen zum „Umgang mit Bodenaushub“ werden vorgestellt. Diese umfassen einerseits die Vermeidung von Bodenaushub und andererseits eine nachhaltige Entsorgung.

Die „richtige Probenahme“ bildet die Grundlage für eine ordnungsgemäße und schadlose Entsorgung.

Fehldeklarationen können für alle Beteiligten teils unüberschaubare Konsequenzen und erhebliche Umweltbeeinträchtigungen nach sich ziehen.

Im LfU-Merkblatt „Beprobung von Boden und Bauschutt“ wer-den die entsprechenden fachlichen Empfehlungen für eine fachgerechte Vorgehensweise gegeben. Der Schwerpunkt des zugehörigen Vortrags liegt auf der Beprobung von Böden.

Die Fachtagung dient auch der Diskussion von allgemein auftretenden Fachfragen aus der Praxis. Fragen von allgemeinem Interesse bitten wir möglichst vorab schriftlich zu übermitteln an ralf.beck@lfu.bayern.de.

Bei der Tagung handelt es sich um die Wiederholung der Tagung vom 18.12.2018.

Zielgruppen:

  • Umweltbehörden
  • (Bereiche Abfall, Grundwasser- und Bodenschutz)
  • Untersuchungsbüros und Gutachter
  • Entsorgungsunternehmen für mineralische Abfälle

Beginn und Ende

Dienstag, 26. Februar 2019, 09:30 - 16:00 Uhr

Preis (in €): Eintritt frei

Veranstaltungsort

Bayerisches Landesamt für Umwelt
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179  Augsburg
Landkreis: Augsburg Stadt
Telefon: 0821/9071-0
E-Mail: poststelle@lfu.bayern.de
Internet: www.lfu.bayern.de

Veranstalter

Bayerisches Landesamt für Umwelt
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179  Augsburg
Telefon: 08 21/ 9071-0
E-Mail: fachtagungen@lfu.bayern.de
Internet: https://www.lfu.bayern.de/

Weiterführende Informationen

Dokumente zum Download