Aufgabe des LfU

Welche Aufbereitungsschritte erforderlich sind, um aus einem bestimmten Rohwasser einwandfreies Trinkwasser zu erzeugen, hängt von vielen Faktoren ab. Da hierbei sowohl biologische, chemische als auch technische Parameter eine Rolle spielen, arbeiten die entsprechenden Spezialisten (Biologen, Chemiker, Ingenieure etc.) in Fragen der Wasseraufbereitung eng zusammen. Die entsprechenden Kompetenzen sind im LfU vorhanden und wir verstehen uns als Ansprechpartner in Aufbereitungsfragen für die kommunale bayerische Trinkwasserversorgung.

Darüber hinaus beobachten unsere Experten die Entwicklungen im Bereich der Trinkwasseraufbereitung und führen auch in enger Zusammenarbeit mit Universitäten eigene Forschungsprojekte zur Anwendbarkeit neuer Aufbereitungstechnologien in der bayerischen Trinkwasserversorgung durch. Beispielsweise wurden in den vergangenen Jahren im Bereich der Trinkwasseraufbereitung Forschungsprojekte zur Arsenentfernung, zur Ultrafiltration, zur Uranentfernung oder zur Sicherung von Einzelwasserversorgungen veranlasst.