Darstellung Naturgefahren im UmweltAtlas Bayern

Wichtig

Der UmweltAtlas Bayern (Naturgefahren) liefert Grundinformationen zu den Naturgefahren Hochwasser, Georisiken und Lawinen. Die genaue Beurteilung der Gefahrensituation kann nur durch entsprechende Fachleute erfolgen!

Naturgefahren

Hochwasser auch an Wildbächen, Muren, Schuttströme, Rutschungen, Steinschlag und Felsstürze sowie Lawinen sind natürliche Vorgänge, die seit jeher zur Prägung der Landschaften beitragen. Sie bedrohen aber auch Menschen, die ihre Siedlungen in gefährdeten Bereichen wie z.B. in überschwemmungsgefährdeten Talauen, auf den Schwemmkegeln der Wildbäche oder unterhalb steiler Felshänge angelegt haben.

Der UmweltAtlas Bayern – Hilfsmittel zum Umgang mit Naturgefahren

Der UmweltAtlas Bayern bietet im Themenbereich Naturgefahren umfassende Informationen über die eingangs beschriebenen Naturgefahren in Bayern. Es besteht die Möglichkeit verschiedene Fachthemen gleichzeitig darzustellen und entsprechende Ereignisdokumentationen abzurufen.
Somit bietet der UmweltAtlas Bayern einen einfachen und schnellen Überblick über die Naturgefahrensituation in einem bestimmten Gebiet.
Der UmweltAtlas Bayern wendet sich gleichermaßen an Fachleute und Planer – insbesondere aus Gemeinden sowie an interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Sofern für ein Gebiet keine Informationen zu Naturgefahren enthalten sind, bedeutet dies nicht automatisch, dass dort keine Naturgefahren vorhanden sind. Die Aussage ist lediglich, dass für dieses Gebiet derzeit keine Informationen vorliegen.