Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Umgebungsüberwachung der kerntechnischen Anlagen in Bayern (REI) - LfU Bayern

bis

Einzelanzeige der Proben Zusammenfassung / Statistik
8440 Treffer.       Previous1..273274275276277278279280281282
Probenahme * Anlage REI- Programmpunkt Lagebeschreibung Medium Messmethode Nuklid Messwert ** Einheit
31.12.2020 - 31.01.2021 FRM II
Niederschlag Monat, A1:2.0 Referenzort DWD-Messstation nasse Niederschläge (Deposition) H3-Bestimmung H-3 < 2,5E+2 Bq/m²
Gamma-Spektrometrie K-40 < 3,4E+1 Bq/m²
31.12.2020 - 31.03.2021 KGG
Niederschlag Quartal, A2:2.0 Flußkilometer 2546, 0 (Stauhaltung Faimingen) nasse Niederschläge (Deposition) Gamma-Spektrometrie Co-60 < 2,1E-1 Bq/m²
Gamma-Spektrometrie Cs-134 < 1,8E-1 Bq/m²
Gamma-Spektrometrie Cs-137 < 2,0E-1 Bq/m²
Gamma-Spektrometrie K-40 < 2,5E+0 Bq/m²
31.12.2020 - 31.03.2021 KGG
Niederschlag Quartal, A2:2.0 Regensammelstelle am Kraftwerkszaun nasse Niederschläge (Deposition) Gamma-Spektrometrie Co-60 < 2,8E-1 Bq/m²
Gamma-Spektrometrie Cs-134 < 2,4E-1 Bq/m²
Gamma-Spektrometrie Cs-137 < 2,9E-1 Bq/m²
Gamma-Spektrometrie K-40 < 3,1E+0 Bq/m²
8440 Treffer.       Previous1..273274275276277278279280281282

Dokumente zum Download

Suchergebnisse mit Trefferanzahl kleiner 1000 können auch als PDF exportiert werden. Bitte schränken Sie dafür Ihre Suche durch geeignete Suchkriterien ein.

Legende

Einheit Beschreibung
Bq/l Becquerel pro Liter
Bq/kg(FM) Becquerel pro Kilogramm Feuchtmasse
Bq/kg(TM) Becquerel pro Kilogramm Trockenmasse
Bei der Umrechnung von Trockenmasse auf die in den meisten Fällen vorliegende Verzehrform (Feuchtmasse) reduzieren sich die Messwerte um etwa den Faktor 10
Bq/d/Pers Becquerel pro Tag und Person
Bq/m² Becquerel pro Quadratmeter
Bq/m³ Becquerel pro Kubikmeter
mSv Millisievert
µSv/h Mikrosievert pro Stunde
*   bei Probenahme handelt es sich um den Tag der Probenahme beziehungsweise den Probenahmezeitraum.

**  ein "<" Zeichen vor dem Messwert bedeutet, dass der gemessene Wert unterhalb der Nachweisgrenze liegt.
Nachweisgrenze (NWG): Die Nachweisgrenze ist eine messtechnische Grenze, oberhalb derer ein Stoff oder Radioaktivität statistisch als vorhanden angesehen werden kann.