Bayerisches Landesamt für
Umwelt

Fischotter, Foto Astrid Brillen, piclease Naturbildagentur

Landschaftszerschneidung

Autobahnlandschaft Bild vergrößern Verkehrstrassen tragen zur Landschaftszerschneidung wesentlich bei;
Foto: Claudius Heiter

Größere zusammenhängende Landschaftsräume, die nicht von größeren Straßen oder Schienenwegen zerschnitten werden und zugleich frei von größeren Siedlungen sind, sind selten geworden. Sie sind jedoch von großer Bedeutung für eine naturbezogene, ruhige Erholung und bilden wertvolle Lebensräume für die heimische Tierwelt. Gerade im verdichteten Mitteleuropa stellen diese Räume eine knappe, endliche Ressource dar. Die Sicherung dieser Qualitäten, z.B. durch vorsorgende Planung ist eine wichtige staatliche Aufgabe.