Bodenkundliche Landesaufnahme - Erkundung und Beschreibung von Böden in Bayern

Die Aufgabe der bodenkundliche Landesaufnahme ist die Erkundung und Beschreibung der Böden Bayerns. Punktuelle Aufnahmen, die so genannten Profilaufnahmen und die Kartierung der Flächen im Gelände bilden dabei das Kernstück. Ein weiterer wichtiger Baustein sind Laboranalysen. Sie dienen dazu, die Geländeaufnahmen zu verifizieren und die Böden hinsichtlich ihrer Eigenschaften und Dynamik genauer zu beschreiben. Nach Auswertung der Daten erfolgt die Dokumentation der Ergebnisse in Karte, Text und Lackprofil. Sie sind wichtige Grundlagen für flächenhafte Aussagen und Anwendungen des Bodenschutzes, der Hydrogeologischen Landesaufnahme sowie der Landesentwicklung in Bayern.