Wasserforscher

www.wasserforscher.de - Das Internetangebot für Lehrer und Schüler zum Themenbereich Wasser

Einmal Wasserforscher sein! Diesen Wunsch können sich Kinder, Jugendliche und auch Lehrer jetzt erfüllen und unbeschwert im Internet Fragen nachgehen zum Thema Wasserkreislauf, Gewässernutzung oder Gewässerqualität.

Auf unterhaltsame Art vermittelt die Internetanwendung www.wasserforscher.de wie z.B. Regen entsteht, wohin Regenwasser fließt oder versickert, wie Wasser zu Trinkwasser wird oder wie sich Gewässer selbst reinigen können.

Starseite des Wasserforschers Bild vergrössern Starseite des Wasserforschers

Die Internetanwendung eignet sich besonders zum Selbststudium für Schüler und zur Unterrichtsvorbereitung für Lehrer.











Der Inhalt von www.wasserforscher.de gliedert sich in vier Hauptkapitel:

  • Der Wasserkreislauf
  • Das Einzugsgebiet eines Fließgewässers
  • Beschreibung eines Fließgewässers
  • Gewässernutzungen
Seite eines Multimediainhalts im Wasserforscher Bild vergrössern Multimediainhalt in "www.wasserforscher.de"

Alle Themen werden auf die jeweilige Zielgruppe optimiert präsentiert.

Für Schüler sind die Textbeiträge kurz gehalten, sprachlich an die Zielgruppe angepasst und es werden zahlreiche Bilder verwendet. Ein Comic-Guide vermittelt Hintergrundwissen zum besseren Verständnis bzw. kuriose Aussagen mit Aha-Effekt. Highlight im Schüler-Teil sind die Multimediaangebote. Anhand von animierten Beispiellandschaften erfährt der Anwender, was z.B. bei Verdunstung, Niederschlag, und Abfluss vor sich geht, warum es Wasserschutzgebiete gibt oder wie Hochwasser entsteht.

Im Lehrerangebot werden gegenüber dem Schülerpart weiterführende Informationen und zusätzlich Anregungen zur Projektarbeit im Unterricht angeboten.

Die vorliegende Anwendung stellt die erste Ausbaustufe von wasserforscher.de dar. Es ist geplant, im Schülerteil zukünftig weitere Themen multimedial zu präsentieren und das Angebot um Werkzeuge zur Lernzielkontrolle und einen sog. Präsentationsgenerator zu erweitern. Letzteres soll dazu dienen, dass Schüler Erlerntes online als Folienvortrag für andere Schüler aufbereiten und diesen anschließend im Unterricht vortragen können.