Gewässerrandstreifen

Unsere Bäche sind sensible Ökosysteme. Sie zu schützen und in ihrer hohen Qualität zu bewahren, ist ein gesellschaftlicher Auftrag, der uns alle betrifft. In den vergangenen Jahrzehnten sind Äcker und gartenbauliche Nutzungen immer näher an unsere Gewässer herangerückt. Der wirtschaftliche Gewinn durch die zusätzliche Fläche wurde dabei zum Nachteil für unsere Gewässer. Offener Boden, Pflanzenschutzmittel und Dünger aus den landwirtschaftlichen Flächen gelangt schnell und ohne Puffer in unsere Bäche und schädigt so die dort lebenden Tier- und Pflanzengesellschaften.
Um dies künftig zu verhindern, leisten die Gewässerrandstreifen einen wichtigen Beitrag.