PRESSEMITTEILUNG

Nr. 35 / Dienstag, 10. November 2020

Energieeffizienz
Leitfaden für Unternehmen in Zeiten von Corona

+++ Die besonderen Beschränkungen des öffentlichen Lebens legen im November Teile des unternehmerischen Handelns lahm. Die ungewollt arbeitsfreie Zeit können Unternehmen zur internen Revision nutzen, etwa in Fragen der Energieeffizienz. Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) und das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie (StMWi) haben aufbauend auf der Erfahrung von Energieberaterinnen und Energieberatern praxisbezogene Maßnahmen gesammelt, mit denen Betriebe ihre Kosten reduzieren und die Energieeffizienz steigern können. +++

Die Beschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Unternehmen können den Stillstand nutzen, um die Energieeffizienz verstärkt in den Blick zu nehmen und sich langfristig stark für die Zukunft aufzustellen. Das LfU und das StMWi unterstützen bei der Suche nach Handlungsansätzen zur Steigerung der Energieeffizienz mit dem Leitfaden „Energetische Modernisierung in Zeiten von Corona“. Die Industrie- und Handelskammern in Bayern, die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., die Handwerkskammern in Bayern sowie die Bayerischen Energieagenturen wirkten hierbei mit. Hilfreiche Angebote dieser Partner finden Sie auf der letzten Seite des Leitfadens.

Die vorgestellten Maßnahmen wurden von praxiserfahrenen Energieberaterinnen und Energieberatern ausgewählt und hinsichtlich des Arbeitsaufwandes, der Kosten und der Eignung für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis bewertet. So profitieren Unternehmen in jeder Phase der Umsetzung.

Nutzen Sie die Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene. Fördermittel gibt es sowohl für Energieeffizienz-Maßnahmen als auch für die Energieberatung in kleinen und mittleren Unternehmen. Weiterführende Links zu einigen Förderprogrammen sind im Leitfaden enthalten.

Die ausführlichen Informationen sind online im Energie-Atlas Bayern zu finden.

Leitfaden „Energetische Modernisierung in Zeiten von Corona“

 

Downloads

PDF-Datei zur Pressemitteilung