Fischotter, Foto Astrid Brillen, piclease Naturbildagentur

Newsletter 17/03 vom 19.01.2017, PDF-Download

Informationen rund um Kreuzkräuter

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu Kreuzkräutern gehen die Meinungen teilweise weit auseinander, von der Faszination der wohl artenreichsten Pflanzengattung weltweit bis hin zu einem Unkraut, von dem jedes Individuum ausgerissen gehört.

Ein Projekt des Deutschen Verbands für Landschaftspflege (DVL) hat sich dem Thema Kreuzkräuter mit dem Ziel angenommen praxistaugliche Handlungsempfehlungen für Naturschutzflächen zu entwickeln. Die Webseite "www.kreuzkraut.de" stellt zahlreiche Informationsmöglichkeiten zu Kreuzkräutern zur Verfügung. So beispielsweise: 

a) Fachinformationen: Ausgewählte Publikationen werden - neben etwas kurz gehaltenen Steckbriefen zu den Arten -  zusammenfassend zugänglich gemacht.

b) Newsletter: Wer kontinuierlich informiert werden will kann sich einen etwa alle zwei Monate erscheinenden Newsletter abonnieren.

c) Fachtagung: Auf einer internationalen (deutschsprachigen) Fachtagung vom 31.1. bis 1.2.2017 in Göttingen werden Themen rund um das Management von Kreuzkräutern vorgestellt und diskutiert.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Andreas Zehm

____________________________________________________

Dr. Andreas Zehm
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)
Referat 51 - Fachgrundlagen Naturschutz
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
Fon: ++49 (0)821/9071-5111
Fax: ++49 (0)821/9071-5621
andreas.zehm@lfu.bayern.de
www.lfu.bayern.de/natur/