Fischotter, Foto Astrid Brillen, piclease Naturbildagentur

Newsletter 16/08 vom 07.07.2016, PDF-Download

Schutz durch Nutzen: Mehrjähriges Projekt zum Erhalt der Arnika ermöglicht 2016 eine erfolgreiche Wildsammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit April 2015 stehen beim Landschaftspflegeverband Stadt und Landkreis Hof die „Ökosystemdienstleistungen“ der Arnika (Arnica montana) im Mittelpunkt eines Projektes. So der Nutzen als Heilpflanze, die Bedeutung für das Naturerleben, die Erholung und der Erhalt einer vielfältigen Kulturlandschaft.

Im aktuellen Projektjahr werden zahlreiche Angebote für Tourismus und Naherholung (Themenwege, Arnika-Radtour) vorbereitet, doch bisheriges Highlight war eindeutig die erfolgreiche Wildsammlung von Arnika-Blüten auf Projektflächen, aus der die „Faßmannsreuther Arnikatinktur“ hergestellt wird.

Während 2014 und 2015 nur jeweils rund 3.000 Blütenköpfe geerntet wurden, konnte die Bilanz im Juni dieses Jahres auf 11.360 Köpfe nahezu vervierfacht werden. Und das obwohl auf weniger Sammelfläche geerntet wurde und die Sammelquote halbiert werden konnte - sie liegt inzwischen  unter 20% des Blütenbestandes. Grund dafür war – neben einem durch die zahlreichen Niederschläge befördertem Wachstum – ein erfolgreiches Biotopmanagement. So fanden sich allein  am „Alten Pfarrhaus“ bei Schönwald schätzungsweise 80.000 Blüten!

Die Wildsammlung basiert auf einer Ausnahmegenehmigung der Höheren Naturschutzbehörde der Regierung von  Oberfranken mit strengen Auflagen (bezüglich Monitoring, Nachweis der Vermehrung, Nachhaltigkeit der Sammlung) , so dass ein nachhaltiger Schutz des Bestandes gesichert ist. So wird in diesem Projekt des Bundesprogramms biologische Vielfalt exemplarisch demonstriert, welchen Nutzen Investitionen in die biologische Vielfalt und in Ökosystemdienstleistungen mit sich bringen können. Schutz durch Nutzen! Der Naturhof Faßmannsreuther Erde und Apotheker Dr. Uwe Leonhard mit der Perlenbachapotheke in Rehau sind offizielle Projektpartner.

 

Weitere Informationen:

http://arnikaprojekt-hof.de/projekt/projekttagebuch/

http://biologischevielfalt.bfn.de/bundesprogramm_ueberblick.html

http://www.fassmannsreuther-erde.de/

 

Übringens: Einige Ergebnisse des Vorläufer-Projektes wurden veröffentlicht unter:

www.anl.bayern.de/publikationen/anliegen/meldungen/wordpress/arnika/

 

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Andreas Zehm

____________________________________________________

Dr. Andreas Zehm
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)
Referat 51 - Fachgrundlagen Naturschutz
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
Fon: ++49 (0)821/9071-5111
Fax: ++49 (0)821/9071-5621
andreas.zehm@lfu.bayern.de
www.lfu.bayern.de/natur/