Fischotter; Foto: Astrid Brillen - piclease

Newsletter 19/03 vom 18.03.2019, PDF-Download

LfU-Broschüre: Genbank für Wildpflanzen-Saatgut

Sehr geehrte Damen und Herren,

ergänzend zum Schutz von Arten im Lebensraum kommen immer wieder Ex-Situ-Maßnahmen zum Einsatz, bei denen in Erhaltungskulturen Pflanzen erzeugt werden oder Samen zum dauerhaften Erhalt in Genbanken eingelagert werden. Im Zuge des Projektes "Genbank Bayern Arche" der Universität Regensburg wurden Verfahren zur Samenernte, Aufbereitung und Einlagerung von Samen seltenster Pflanzenarten Bayerns entwickelt. Parallel brachten Keimlingsuntersuchungen zahlreiche wertvolle Erkenntnisse zur schwierigsten Lebensphase bayerischer Raritäten.

Diese Ergebnisse finden Sie zusammenfasst in der neuen Broschüre des LfU:

Leipold, M., Tausch, S., Reisch, C. & Poschlod, P. (2019): Genbank für Wildpflanzen-Saatgut - Bayern Arche zum Erhalt der floristischen Artenvielfalt: 64 S., Augsburg; www.bestellen.bayern.de/shoplink/lfu_nat_00357.htm.

 

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter: www.lfu.bayern.de/natur/genbank_bayern_arche/

 

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Zehm

____________________________________________________

Dr. Andreas Zehm
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)
Referat 51 - Fachgrundlagen Naturschutz
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
Fon: ++49 (0)821/9071-5111
Fax: ++49 (0)821/9071-5621
andreas.zehm@lfu.bayern.de
www.lfu.bayern.de/natur/