Fischotter, Foto Astrid Brillen, piclease Naturbildagentur

Newsletter 18/04 vom 14.03.2018, PDF-Download

Ergebnisse des Artenhilfsprogramms Botanik 2017 und Kleine Teichrose (Nuphar pumila)

Sehr geehrte Damen und Herren,

letztes Jahr wurden einige Ergebnisse des Artenhilfsprogramms Botanik veröffentlicht, auf die wir Sie hiermit aufmerksam machen möchten:

a) Schön, M.  (2017): Zur Bestandssituation ausgewählter und vom Aussterben bedrohter Brombeerarten (Rubus L.) in Bayern. - Ber. Bayer. Bot. Ges. 87: 191-197; www.bbgev.de/berichte/087_2017/191_197.pdf.

b) Horn, K., Bennert, W. & Zehm, A. (2017): Die Bestandssituation seltener und bedrohter Farne im bayerischen Alpenraum und Maßnahmen zu ihrem Schutz. - Ber. Bayer. Bot. Ges. 87:71-82; www.bbgev.de/berichte/087_2017/071_082.pdf.

c) Klotz, J. (2017): Ein Massenbestand von Xanthium strumarium im Landkreis Regensburg. - Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 78: 123-126.

d) Klotz, J. & Gorny, M. (2017): Corrigiola litoralis in Oberfranken verschollen. - Hoppea, Denkschr. Regensb. Bot. Ges. 78: 172-175.

Die Beiträge c) und d) können über den Autor  - Jürgen Klotz; JTK27@t-online.de -  oder die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift Hoppea bezogen werden.

 


 

Artenhilfsprojekt zur Kleinen Teichrose (Nuphar pumila)

Ansonsten plant das LfU 2018 ein Artenhilfsprojekt zur Kleinen Teichrose (Nuphar pumila) zu starten, nachdem eine internationale Studie auf eine insgesamt sehr hohe Bedrohung der Art durch Hybridisierung mit der Großen Teichrose an den wenigen verbleibenen Wuchsorten in Bayern hingewiesen hat. Wenn Ihnen (mehr oder minder aktuelle) Wuchsorte der Art bekannt sind, wären wir für eine möglichst genaue Fundortangabe an die unten genannte Adresse sehr dankbar!

Die Art ist von der Großen Teichrose (Nuphar lutea) durch kleinere Blüten (2-3 cm im Durchmesser) und eine flache, sternförmige Narbenscheibe der Blüte sowie ihr Vorkommen in nährstoffarmen Moorgewässern zu unterscheiden. Vorkommen sind nur in Südbayern zu erwarten: Weitere Informationen im Botanischen Informationsknoten Bayerns.

Quelle: Nils Arrigo et al. (2016): Hybridization as a threat in climate relict Nuphar pumila (Nymphaeaceae). - Biodivers Conserv. 25: 1863–1877; www.zelkova.ch/sites/default/files/Arrigo%20et%20al.%202016%20Nuphar%20pumila_1.pdf.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Zehm

____________________________________________________

Dr. Andreas Zehm
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)
Referat 51 - Fachgrundlagen Naturschutz
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
Fon: ++49 (0)821/9071-5111
Fax: ++49 (0)821/9071-5621
andreas.zehm@lfu.bayern.de
www.lfu.bayern.de/natur/