Fischotter, Foto Astrid Brillen, piclease Naturbildagentur

Newsletter 18/09 vom 05.07.2018, PDF-Download

LfU-LfL Infoblätter zu Jakobs- und Wasser-Kreuzkraut (Senecio jacobaea und aquaticus)

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielfach werden die giftigen Kreuzkräuter (Gattung Senecio) als problematisch wahrgenommen. In zwei gemeinsam von Landesamt für Umwelt (LfU) und Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) erstellten Informationsblättern werden das Jakobs- und das Wasser-Kreuzkraut vorgestellt. Neben Biologie und Ökologie wird ausführlich und situationsbezogen das Management der Arten beschrieben, um somit Hinweise für einen angepaßten Umgang mit den Pflanzen zu geben. Die ausschließlich digital zur Verfügung gestellten Informationen können Sie herunterladen unter:

a) Management von Jakobs-Kreuzkraut: www.bestellen.bayern.de/shoplink/lfu_nat_00355.htm

b) Management von Wasser-Kreuzkraut: www.bestellen.bayern.de/shoplink/lfu_nat_00356.htm

Da zum Management von Wasser-Kreuzkraut noch zahlreiche Fragen offen sind, ist Mitte des Jahres 2018 ein dreijähriges Forschungsprojekt unter Federführung der Technischen Universität München (TUM) und des LfU gestartet. Dieses Projekt hat das Ziel, schonende Managementvarianten für Naturschutzflächen zu erarbeiten und ergänzt ein seit letztem Jahr laufendes Forschungsprojekt der LfL in Kooperation mit der TUM. Räumliche Schwerpunkte des LfU-Projektes liegen im Oberallgäu und dem benachbarten Baden-Württemberg, so dass dieses Forschungsprojekt auch von der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) mitfinanziert wird.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Andreas Zehm

____________________________________________________

Dr. Andreas Zehm
Bayerisches Landesamt für Umwelt (LfU)
Referat 51 - Fachgrundlagen Naturschutz
Bürgermeister-Ulrich-Straße 160
86179 Augsburg
Fon: ++49 (0)821/9071-5111
Fax: ++49 (0)821/9071-5621
andreas.zehm@lfu.bayern.de
www.lfu.bayern.de/natur/