VKG

Projekttitel

VKG – Verbundprojekt "Klimawandel und Gesundheit in Bayern"

Laufzeit

September 2016 bis Dezember 2020.

Kurzbeschreibung und Zielsetzung

Zunehmend werden Erkrankungen von Mensch und Tier in Abhängigkeit von verschiedenen Klimafaktoren (wie z.B. Temperatur) diskutiert. Es zeigt sich unter anderem, dass extreme Wetterereignisse (wie z.B. Hitzeperioden), die im Zuge des Klimawandels vermehrt auftreten werden, den menschlichen und tierischen Organismus belasten und klinisch relevante Symptome hervorrufen können. Auch klimatisch bedingte langfristige Veränderungen in der Umwelt scheinen Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen zu haben.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz haben im Jahr 2016 das Verbundprojekt "Klimawandel und Gesundheit in Bayern" ins Leben gerufen. Ziel des Verbundprojektes ist die Gewinnung von wissenschaftsbasierten Erkenntnissen im Bereich Klimawandel und Gesundheit, welche der Bayerischen Staatsregierung die Beurteilung, Planung und Förderung von geeigneten Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel ermöglichen. Zu diesem Zweck wurden und werden Bayerische Forschungsinstitute und Universitäten aufgefordert, Projektanträge für Forschungsvorhaben in diesem Themenbereich einzureichen.

Die Projektleitung liegt beim Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL), fachlich unterstützt durch das Landesamt für Umwelt (LfU). Die spezifischen Aufgaben des LfU sind hierbei insbesondere:

  • Fachliche Prüfung und Bewertung der eingereichten Projektskizzen und Projektanträge insbesondere hinsichtlich der gewählten Klimarahmenbedingungen
  • Fachliche Begleitung der Forschungsvorhaben in Bezug zu Klimafragen
  • Begutachtung von Zwischen- und Endberichten
  • Mitwirkung im Arbeitskreis VKG
  • Fachliche Koordinierung von Begutachtung und Stellungnahmen innerhalb des LfU
  • Einbindung der Ergebnisse aus den VKG-Projekten in die übrigen Projektarbeiten zum Themenfeld "Klimawandel" am LfU, zur Gewährleistung der Weiterentwicklung der Bayerischen Klimaanpassungsstrategie
  • Fachliche Mitarbeit (Schwerpunkt Klima) bei der Erstellung eines Reviews zum Thema Klimawandel und Gesundheit für das gemäßigte Klima in Mitteleuropa.

Projektleitung am LfU

Dr. Katrin Zink, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Referat 81

Hinweis zu E-Mail-Adressen:
Aufgrund der vorherrschenden SPAM-Aktivitäten werden E-Mail-Adressen nicht mehr direkt genannt. Diese setzen sich aus "vorname.name@lfu.bayern.de" zusammen.
Bei nicht personenbezogenen Adressen wird der Bestandteil vor dem "@" explizit angegeben (z.B. poststelle@...). Umlaute sind zu umschreiben (z.B. "ue" anstelle "ü", "ss" anstelle "ß"). Titel (z.B. Dr.) werden in unseren E-Mail-Adressen nicht verwendet.

Koordinierungsstelle

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Verbundprojekt Klimawandel und Gesundheit
Pfarrstraße 3
80538 München
Klimawandelundgesundheit, Telefon: 09131/6808-4249