Aktuelles

Landesumweltportal Umwelt Navigator Bayern

Bayerns neues „Umwelt-Navi“ bietet nicht nur landesweite Umweltinformationen, sondern gibt unter „Meine Umwelt“ erstmalig einen Überblick über die wichtigsten Umweltinformationen eines Landkreises oder einer kreisfreien Stadt.

Umweltportal Umwelt Navigator Bayern
Umwelt-App

UmweltAtlas Bayern löst GeoFachdatenAtlas ab

Mit dem UmweltAtlas Bayern stellt das LfU ausgewählte raum- und ortsbezogene Umweltdaten zur Verfügung.
Damit wird der seit 2003 betriebene GeoFachdatenAtlas abgelöst und modernisiert.
Zunächst enthält der UmweltAtlas acht Themenbereiche.

UmweltAtlas Bayern

Wolf in Bayern

Immer wieder tauchen einzelne Wölfe in Bayern auf. Ziel des bayerischen Wildtiermanagements ist es, Konflikte, die bei der Rückkehr des Wolfes auftreten können, möglichst gering zu halten.
Weitere Informationen zum "Canis lupus":

Wolf
Wildtiermanagement

Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ)

Umweltministerin Ulrike Scharf eröffnete zusammen mit dem Präsidenten des Bayerischen Industrie- und Handelskammertags Dr. Eberhard Sasse und dem LfU-Vizepräsidenten Dr. Richard Fackler am 21.10.2016 das Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern. Mit dem REZ ist am Landesamt für Umwelt eine zentrale Stelle für das Thema Ressourceneffizienz eingerichtet.

Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern
Pressemitteilung

Hochwasserrisikomanagement-Pläne

Seit dem 22.12.2015 sind die Hochwasserrisikomanagement-Pläne für in den Flusseinzugsgebieten Donau, Rhein (Bodensee und Main) und Elbe (Saale und Eger) öffentlich zugänglich. Sie enthalten eine Bewertung des Risikos sowie Ziele und Maßnahmen zur Verringerung der Hochwasserrisiken.

Hochwasserrisikomanagement-Pläne

Bewirtschaftungspläne 2016-2021

Seit dem 22.12.2015 sind nach den Vorgaben der WRRL die aktualisierten Bewirtschaftungspläne der bayerischen Flussgebiete öffentlich zugänglich. Ebenso die dazu gehörigen Maßnahmenprogramme sowie die Umweltberichte und Umwelterklärungen der Strategischen Umweltprüfung. Diese Pläne bilden die Grundlage für die Gewässerbewirtschaftung in der Periode 2016 bis 2021.

Bewirtschaftungspläne 2016-2021
Maßnahmenprogramme sowie Umweltberichte und Umwelterklärungen

Presse

Verbesserung der Durchgängigkeit von der Alb bis zum Schwarzen Meer

Der weitgehend im Verborgenen an der Gewässersohle stattfindende Transport von Geröll, Kies oder Sand, sogenannter Flusssedimente, ist wichtig für eine natürliche Gewässerdynamik. Erstmals arbeiten für eine bessere Sedimentdurchgängigkeit der Donau 14 Partner aus 9 Donauanrainerländern im EU-Projekt "Danube Sediment" zusammen. Über 300 Bauwerke beeinträchtigen allein in Deutschland den natürlichen ...
 weiterlesen... 

Landesamt für Umwelt: Wolf im Juli im Landkreis Ansbach fotografiert

Bereits Ende Juli dieses Jahres wurde im Landkreis Ansbach ein wolfsartiges Tier von einer automatischen Fotofalle aufgenommen. Experten konnten das erst kürzlich dem Landesamt für Umwelt (LfU) zur Verfügung gestellte Foto eindeutig als Wolfnachweis bestätigen. Über den weiteren Verbleib des Wolfes ist nichts bekannt. Es wird davon ausgegangen, dass es sich um ein einzelnes durchziehendes Tier ...
 weiterlesen...