Geologischer Garten im Zoologischen Garten der Stadt Hof

Zahlreiche Gesteine sind hier ausgestellt, Informationstafeln erläutern die Hofer Erdgeschichte und den Zusammenhang zwischen dem geologischen Untergrund und dem Boden. Interaktive Elemente laden ein, sich auch spielerisch mit den Themen Geologie und Boden auseinander zu setzen.

Maulwurf Mauli Buddelkopf begleitet die Ausstellung

Maulwurf Mauli Buddelkopf Der Maulwurf Mauli Buddelkopf führt den Besucher, ob groß oder klein durch die beiden Erlebnisbereiche zu den Themen Geologie und Boden

Herzlich Willkommen! Ich bin Mauli Buddelkopf. Als Maulwurf kenne ich mich im Untergrund aus, wo es den Boden und verschiedene Steine gibt. Folge mir und begib Dich auf eine spannende geologische Entdeckungsreise!

Übersichtskarte "Geologischer Garten"

Karte mit Lage der verschiedenen Bereiche des geologischen Gartens
Übersichtskarte "Geologischer Garten"

Der Geologische Garten bildet unsere Stadt Hof mit ihrer Umgebung ab. Die historische Altstadt ist aus Pflastersteinen nachgebaut, die Wasserkanäle stellen die Saale und ihre Zuflüsse dar. Die großen ummauerten Grünflächen sind die Landschaften der umliegenden Region mit ihren Gesteinen.

Die Gesteine verraten, dass unsere Hofer Gegend eine abenteuerliche Geschichte erlebt hat: Im Laufe der Jahrmillionen lag sie mal auf der Südhalbkugel, mal am Äquator. Es kam zu Vulkanausbrüchen, Gebirgsbildungen und Meeresüberflutungen.

Der Geologische Garten und die Ausstellung "Erlebniswelt Boden" wurden 1994 als Beitrag zur Landesgartenschau angelegt. Die Ausstellung wurde 2011 und der Geologische Garten 2014 von der Stadt Hof und dem Bayerischen Landesamt für Umwelt neu gestaltet. Bei der Neugestaltung des Geologischen Gartens war auch der Geopark Schieferland beteiligt. Gefördert wurden beide Teile durch das Bayerische Umweltministerium.