Gemeinsam für die Energiewende: Landesagentur für Energie und Klimaschutz und Bayerische Energieagenturen e. V. vereinbaren Kooperation

Als Kooperationspartner setzen sich die Landesagentur für Energie und Klimaschutz (LENK) und der Landesverein der bayerischen Energieagenturen (Bayerische Energieagenturen e.V. - BayEA) künftig mit vereinten Kräften für die Energiewende im Freistaat ein. In gemeinsamen Projekten, Kampagnen und Veranstaltungen wollen sie die Begeisterung für Klimaschutz und Energiewende weiter steigern und die Akteure stärker vernetzen.

"Mit dem Landesverein der bayerischen Energieagenturen haben wir einen wertvollen und erfahrenen Partner gewonnen, der sich in ganz Bayern intensiv engagiert. Wir freuen uns auf gemeinsame Aktionen", sagte LENK-Leiter Dr. Ulrich Buchhauser.

Bereits seit vielen Jahren besteht eine enge Zusammenarbeit zwischen den Ministerien der Bayerischen Staatsregierung und den regionalen bayerischen Energieagenturen. Mit ihren mehr als 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den 12 regionalen Standorten in Bayern arbeiten die Energieagenturen als Dienstleister und Multiplikator in der Fläche gemeinsam mit den behördlichen Einrichtungen an der Umsetzung der Energiewende und an Maßnahmen zum Klimaschutz.

Die LENK befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Energieagentur Regensburg. Deren Leiter Ludwig Friedl ist zugleich Vorsitzender des Landesvereins der bayerischen Energieagenturen und zeigte sich ebenfalls erfreut: "Kooperation und Nähe – der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit ist gelegt!"

Die LENK ist auch Partner im Team Energiewende Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie. Der Landesverein der bayerischen Energieagenturen engagiert sich als Kooperationspartner der Initiative Team Energiewende Bayern.