Kooperationsprojekt "Umweltverträglicher Betrieb von Wurfscheibenschießanlagen in Bayern"

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUV) leitete von 1999 bis 2013 das Kooperationsprojekt "Umweltverträglicher Betrieb von Wurfscheibenschießanlagen in Bayern".

Kooperationspartner waren:

  • der Bayerische Landesjagdverband (BJV)
  • der Bayerische Sportschützenbund (BSSB)
  • der Bundesverband Schießstätten (BVS e.V.)
  • Vertreter der Schießstandsachverständigen im DSB
  • das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF)
  • das Bayerische Kultusministerium (KM)
  • das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU)
  • die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
  • sowie die Gesellschaft zur Altlastensanierung in Bayern mbH (GAB, 2006-2013).

In Rahmen dieser Kooperation entstand die 2003 erschienene Arbeitshilfe "Der umweltverträgliche Betrieb von Wurfscheibenschießanlagen". Auf dieser Grundlage wurde 2013 das aktuelle LfU-Merkblatt erstellt (s. Unterseite "Aktuelle Regelwerke und Arbeitshilfen").