Übersichts-Bodenkarten 1:25000

Die Bodenkundliche Kartierung in Bayern strebt eine fachlich blattschnittfreie Karte im Maßstab 1:25.000 mit einer einheitlichen Legende als bodenkundliche Basiskarte für das gesamte Bundesland Bayern an. Nur wegen der Datenmenge wurden die Blattschnitte der Topografischen Karte 1:25000 (TK25) beibehalten. Die Übersichts-Bodenkarte im Maßstab 1:25.000 (ÜBK25) bündelt alle verfügbaren, geowissenschaftlichen Themen zum Boden, wie die Geologische Karte 1:25.000, die Bodenschätzungsdaten und die forstliche Standortkarten auf der Basis der Topographischen Karte. Die Abgrenzung und Beschreibung der Bodeneinheiten wird durch 300 bis 800 Bohrungen im Kartenblatt unterstützt und verifiziert.

Geografische Recherche

Sie können die Übersichts-Bodenkarten 1:25.000 für professionelle Anwendungen als Vektordatensatz einschließlich wichtiger Sachinformationen bei der Datenstelle des LfU gegen eine Gebühr beziehen. Zudem steht die ÜBK25 im Online-Kartendienst UmweltAtlas Bayern für Sie zur Ansicht bereit.

Wählen Sie die Form der Datenbereitstellung der ÜBK25 aus. Durch Klick auf die gewünschte Karte (Stand: Februar 2017) öffnet sich der UmweltAtlas Bayern in einem neuen Fenster mit den entsprechenden Karten.

Erläuterung

Übersichtsboden-Karte 1:25.000 bei der LfU-Datenstelle

Sie erhalten die ÜBK25 als Polygon-Vektordatensatz im SHAPE-Format. Zu jeder Legendeneinheit/Bodeneinheit wird Ihnen unter anderem die Beschreibung der Bodenform, Hinweise zur Bodenart, hydromorphe Merkmale, Relieflage sowie Substratbeschreibung als Sachinformation mitgeliefert. Ergänzende Bodenparameter liegen für Legendeneinheiten, zu denen Bodenfunktionskarten 1:25.000 erstellt wurden, in Form von Modellprofilen vor.

Sie können auch Raumausschnitte abweichend vom TK25-Blattnetz für Ihre Datenanfrage angeben.

Übersichtsboden-Karte 1:25.000 im Online-Kartendienst UmweltAtlas Bayern

Die Übersichtsbodenkarten 1:25.000 sind kartographisch aufbereitet. Als Sachinformation können Sie für die einzelnen Legendeneinheiten/Bodeneinheiten die Bodenformen abfragen.

WMS-Dienste Bodenkunde/Bodenschutz

Dienste zur Darstellung und zum Download von Geodaten können direkt in ein Geoinformationssystem (GIS) eingebunden werden. Informationen zu ausgewählten Diensten erhalten Sie unter: