REZregio

Aufgrund des großen Interesses an der Arbeit des Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ) wurde neben dem Aufbau der Kernstruktur ein Erweiterungskonzept entwickelt, um die Arbeit, Aufgaben und Ziele des REZ und die Aktivitäten der regionalen Akteure vor Ort zu unterstützen. Zur Ergänzung der auf ganz Bayern ausgerichteten Struktur des REZ wird eine regionale Ergänzung durch Regionalpartner eingeführt, die REZregio Partner. Sie sollen Wirken und Sichtbarkeit des REZ erhöhen.

Die zentralen Aufgaben eines Regionalpartners sind:

  • Bündelung der Akteure und Netzwerke aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden sowie Institutionen aus der betreffenden Region und eine bayernweite Vernetzung über das REZ;
  • Einbindung weiterer Partner vor Ort, die ähnliche Ziele verfolgen;
  • Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen schwerpunktmäßig vor Ort;
  • Bereithaltung von Know-how und Erfahrung im Themenkomplex Ressourceneffizienz sowie zu Schlüsselpersonen, Best-Practice Beispielen und Fördermitteln für die Zusammenarbeit mit dem REZ.

Die derzeitigen REZregio Partner sind die Fraunhofer-Projektgruppe für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie (IWKS) und die Regio Augsburg Wirtschaft GmbH (A3) und die Fraunhofer-Projektgruppe Regenerative Produktion.