Entsorgungsfachbetriebe in Bayern & Technische Überwachungsorganisationen/Entsorgergemeinschaften

Die vom Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) geführte Datenbank über die momentan zertifizierten Entsorgungsfachbetriebe in Bayern und die Technischen Überwachungsorganisationen/Entsorgergemeinschaften, welche aus einem internen Verzeichnis des LfU regelmäßig übertragen wurde, wird zum 20.06.2018 abgeschalten.

Die Angaben zu den Firmen beruhten im Wesentlichen auf den dem LfU übermittelten Zertifikaten und auf entsprechenden Meldungen zentraler Behörden anderer Bundesländer.

In der neuen Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) ist in § 28 verpflichtend die unverzügliche Übermittlung der Zertifikate in elektronischer Form an die zuständigen Behörden geregelt.

Die von den Zertifizierungsorganisationen übermittelten Daten bilden gemäß §28 EfbV die Grundlage eines öffentlich zugänglichen elektronischen Registers. In diesem Register werden dann bundesweit alle nach der EfBV und nach der Altfahrzeugverordnung zertifizierten Firmen aufgeführt.

§ 28 EfBV ist am 01.06.2018 in Kraft getreten. Alle ab diesem Zeitpunkt ausgestellten Zertifikate werden in diesem Register gespeichert.

Das Register wird voraussichtlich ab Ende August 2018 zugänglich sein und mit den übermittelten Zertifikaten gefüllt.

Eine weitere Veröffentlichung der Entsorgungsfachbetriebedatenbank in Bayern ist somit nicht mehr erforderlich.

Link zur Zentralen Koordinierungsstelle für Abfall der Länder (ZKS Abfall), wo ab Ende August 2018 dann das Register zu finden sein wird.