Liebensteinspeicher

Das Luftbild zeigt den zu dreiviertel im mit Wald umgebenen Liebensteinspeicher. Im oberen rechten Teil des Bildes überquert eine Brücke den Stausee. Das Absperrbauwerk selbst befindet sich am linken Bildrand. Bild vergrößern Der Liebensteinspeicher. Quelle: www.agroluftbild.de
Kenndaten des Liebensteinspeichers
Allgemein Staubecken
mit Geschiebesperren
Absperrbauwerk Wasserkraft
Betreiber:
WWA Weiden
Gewässer:
Tirschenreuther Waldnaab
Höhe (über Talsohle):
18 m
Anzahl Turbinen:
2
Gemeinde:
Stein
Einzugsgebiet:
74,6 km2
Kronenlänge:
170 m
Ausbauleistung:
0,132 MW
Bezirk:
Oberpfalz
max. Stauvolumen:
5,3 Mio. m3
Ausbaufallhöhe:
18,1 m
Inbetriebnahme:
1968
Seefläche (bei Dauerstauziel):
0,16 km2
Ausbaudurchfluss:
1,2 m3/s
Sperrentyp:
Erddamm mit Innendichtung
Nutzung:
Hochwasserschutz, Niedrigwasseraufhöhung, Energieerzeugung, Freizeit und Erholung

Weiterführende Informationen

Links