Karten, Berichte, Veröffentlichungen

Aktuelle Informationen zur Qualität der Fließgewässer in Bayern werden monatlich und jährlich im Gewässerkundlichen Jahresbericht veröffentlicht.

Bis zur Einführung der EG Wasserrahmenrichtlinie wurden alle drei Jahre Karten zur Gewässerqualität in Bayern veröffentlicht und in der Reihe "Fließgewässer und Seen - Gewässerqualität" berichtet. Der letzte Bericht stammt aus dem Jahr 2001.

Im Jahr 2004 wurde eine umfassende Bestandsaufnahme der Fließgewässer im Rahmen der Umsetzung der EG Wasserrahmenrichtlinie durchgeführt. Für Bayern und für die Flussgebietseinheiten Donau, Rhein, Elbe und Bodensee liegen Berichte vor.

Eine erste Bewertung des Zustandes der Gewässer nach EG Wasserrahmenrichtlinie wird im Bewirtschaftungsplan vorgenommen. Für die bayerische Donau, und den Main und die Elbe wurde jeweils ein Bewirtschaftungsplan am 22. Dezember 2009 veröffentlicht. Für über 800 Oberflächenwasserkörper wird der Zustand beschrieben und in Karten dargestellt. Tabellen geben auch einen Überblick über die Einstufung der Gewässer in den Status "erheblich verändert".

Weitere in unregelmäßiger Folge veröffentlichte Berichte liegen zu unterschiedlichsten Sonderuntersuchungen vor.

Bayern ist eingebunden in nationale Berichtspflichten und das Berichtswesen verschiedener Flussgebietsgemeinschaften. Sie finden diese in der Regel in den entsprechenden Internetangeboten. Im Folgenden wird nur eine Auswahl weiterführender Angebote dargestellt: