Kläranlage Richtheim

Verfahrensschema der verschiedenen Reinigungsschritte auf der Kläranlage Richtheim (Ing. Büro ATM) Bild vergrößern Kläranlage Richtheim

Die Membranbelebungsanlage Richtheim wurde für eine Abwasserschmutzfracht von 100 EW bemessen. Die Entwässerung des Einzugsgebietes erfolgt im neu erstellten Trennsystem. Bis zum Bau der Kläranlage wurde das anfallende Regenwasser in einem separaten Straßenentwässerungskanal gefasst und einem Schluckloch zugeführt. Nachfolgendes Bild zeigt eine Schemaübersicht über die neue Kläranlage Richtheim.

Der Regenabfluss wird in ein Sedimentationsbecken eingeleitet und dann über einen Bodenfilter versickert. Die Kläranlage besteht aus einen Vorklärbecken, der Membranbelebung, dem Schlammspeicher und einem kleinen Betriebsgebäude.

Nachfolgendes Bild zeigt eine Luftbildaufnahme der Kläranlage Richtheim.

Luftaufnahme der Kläranlage Richtheim (Ing. Büro Rubenbauer) Bild vergrößern Kläranlage Richtheim