Bayerisches Landesamt für
Umwelt

UmweltWissen - Natur

Wiesenpflanzen von unten gesehen Natur ist Leben: Wiese aus der Sicht einer Blattlaus.

Natur ist das, was wir draußen vorfinden. Oder? Kaum einer weiß, dass in Europa fast jeder Winkel vom Menschen gestaltet wurde: Ackerbau, Viehhaltung, Wasser- und Verkehrswegebau haben die Landschaft und das Leben in ihr drastisch verändert. Aus Sicht von Pflanzen und Tieren war Mitteleuropa schon immer ein Einwanderungsland: Sie kamen im Tross von Getreide und Vieh, mit Handelsgütern und Reisenden. Viele wurden absichtlich eingeführt.

Natur ist das, was wir draußen vorfinden – also auch wir selbst, denn wir nehmen ganz unweigerlich Einfluss auf das Leben ringsum: mit unserer Technik, unseren Bauten, mit unserem Schadstoffausstoß, beim Waldspaziergang, im Urlaub und daheim im Garten, wo uns die Schnecken bei der Salaternte immer eine Nasenlänge voraus sind. Wir nehmen ganz unweigerlich Einfluss auf das Leben ringsum: Aber wir können den Schaden gering halten.

In unseren Publikationen finden Sie einführende Informationen zum Thema Natur – mit Praxistipps und weiterführenden Hinweisen.

Naturschutz

Draussen in der Natur

Einfluss auf Ökosysteme

Auch über unseren Lebensstil, unsere Einkäufe und unser Autofahren nehmen wir Einfluss auf Ökosysteme. Nicht immer ist dieser Einfluss für uns spürbar, vielmehr können unsere alltäglichen Entscheidungen sogar in anderen Erdteilen negative Folgen haben. Einzelne Aspekte zu Naturveränderungen finden Sie daher auch in folgenden Publikationen:

Beiträge zu Tagungsbänden