Strahlenschutzlabore

Zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben werden am LfU moderne radiochemische Laboratorien und eine Vielzahl von stationären und mobilen Messeinrichtungen betrieben. Die Messergebnisse finden bei der Bewertung der radiologischen Situation in allen strahlenschutzrelevanten Bereichen in Bayern Verwendung und helfen dabei, dass gesetzliche Vorschriften und Grenzwerte eingehalten werden.

Beispiele hierfür sind:

  • Messungen im Rahmen des Strahlenschutzvorsorgegesetzes
  • Strahlenschutzvorsorgegesetz
  • Der Schutz vor schädigender Wirkung ionisierender Strahlung
  • Die Inkorporationsüberwachung beruflich strahlenexponierter Personen
  • Inkorporationsmessung
  • Die Aufsicht über den genehmigungsbedürftigen Umgang mit radioaktiven Stoffen
  • Die Abwehr von Gefahren bei radiologisch bedeutsamen Ereignissen
  • Die Einhaltung von Grenzwerten gemäß der Strahlenschutzverordnung und für das Inverkehrbringen von Lebensmitteln.